Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Bericht Omloop Het Volk (Belgien, 26. Februar 2005)



Mittendrin statt nur dabei: Christian am Start von Omloop Het Volk.

 

 

Das heutige Rennen ging von Gent nach Lokeren über 197 km. Es war ziemlich kalt, aber zum Glück trocken.

Auf den ersten 130 Kilometern waren elf Steigungen zu bewältigen. Über die ersten Berge bin ich gut mit rüber gekommen. An der Muur von Geraardsbergen war ich unter den ersten 20 im Feld, aber leider hat sich das Feld nicht weiter auseinander gerissen, obwohl Quick Step ein ziemlich hohes Tempo vorgegeben hat.

Es wurde eh vor jedem Berg wie im Finale gefahren, Positionskämpfe und Drängeleien mit eingeschlossen. So habe ich jedes Mal versucht, so weit vorne wie möglich in die Berge reinzugehen.

Irgendwann hab´ ich mich dann aber nicht mehr ganz so frisch gefühlt und bin viel zu weit hinten in einen Berg reingefahren. Da hatte ich dann keine Chance mehr und bin abgefallen.

Die Gruppe vorne war dann weg und ich hatte keine Chance mehr, da nochmal dran zu kommen. Hab mich dann heute das erste Mal überhaupt vom "Besenwagen" mitnehmen lassen - war echt zu kalt, um das Rennen dann hinten noch zu Ende zu fahren.

Als nächste Rennen stehen am Mittwoch, den 02.03., Fayt-le-Franc und vom 04.03. bis 06.03. Driedaagse v. West Vlaanderen an.

 

Also bis bald,

euer Christian

 


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum