Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Historisches



Historische Radtourenbücher



An der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) werden seit 2014 historische Karten digitalisiert, drunter befinden sich auch Tourenkarten für Radfahrer aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert.

 

SLUB: Nicht nur für Radfahrer: Digitale Ideen mit Geschichte im Kartenforum

Digitale historische Tourenbücher fürs Stadtradeln

 

Eine Zusammenstellung der bisher bekannten digitalisierten Tourenbücher für Radfahrerinnen und Radfahrer bietet folgender Artikel vom 6. Juni 2016 unter

Jens Bemme: Fernwehforschung. Vom Tourenbuch zum Spurenbuch für Radfahrer

 

 










Zitat aus dem Artikel Fernwehforschung:

"Verfasst wurden die Tourenbücher von Radfahrern, heute würden wir sagen: von ehrenamtlichen Enthusiasten, die das gesammelte Wissen ihrer Radtouren für Gleichgesinnte niederschrieben – Funktionäre des Deutschen und des Sächsischen Radfahrerbundes, fahrradfahrende Lehrer und Verleger. Oft verbunden mit einem Dank für sachdienliche Hinweise, zuweilen auch mit der mit einer Klage, dass andere sich beteiligen mögen, damit eine Neuauflage nicht wieder so lange auf sich warten ließe.

 

Im 20. Jahrhundert entdeckten dann auch Zeitungsverlage Tourenbücher für Radfahrer als publikumswirksames Zusatzprodukt. 1927 zum Beispiel der Verlag der Leipziger Neuesten Nachrichten mit dem Großen Tourenbuch für Radfahrer mit Ausflügen für Radfahrer in Mitteldeutschland und Anschlussgebieten.

...

1893 schrieb Max Hertel im Tourenbuch des Gau 21:

 

„Die Strassen Sachsens gehören durchweg den besten Deutschlands an und sind es hauptsächlich die Gebirgsstrassen, welche sich vorzüglich und wetterfest zeigen. Die Beschwerlichkeiten, welche das Erreichen von Höhen durch Schiebparthien verursacht, werden immer durch grossartigen Naturgenuss reichlich gelohnt und durch äusserst schöne Thalfarten aufgewogen, deshalb ist aber auch für Touren im Gebirge eine gute Bremseunerlässlich, indem die Strassen theilweise starke Gefälle und kurze Krümmungen aufweisen.“

 


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum