Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

U23 Mock List 2014

In Ponferrada rollen die Räder, der erste Titel ist bereits vergeben. Bevor am Montag die ersten Fahrer der U23 die Startrampe verlassen, wollen wir euch noch ein wenig auf tolle Radrennen in Spanien mit zum Teil noch unbekannten Fahrern einstimmen und euch die heißesten Eisen für die kommenden Jahre vorstellen.

 

Wie bereits im Vorjahr haben wir keine Kosten und Mühen gescheut und uns Unterstützung mitten aus dem Feld besorgt:

 

Silvio Herklotz (Deutschland, Team Stölting)

Mike Teunissen (Niederlande, Rabobank Development Team)

Tiesj Benoot (Belgien, Lotto Belisol-U23)

Gregor Mühlberger (Österreich, Tirol Cycling Team)

 

Und so viel sei verraten, alle haben es in die Mock List 2014 geschafft. Doch wie kommt diese eigentlich zu Stande? Neben den Gastnominatoren hat König ogkempf wieder ein Team um sich herum aufgebaut mit so klangvollen Namen wie gardener, der dankenswerter Weise die Organisation übernommen hat, Offi, der wieder den Typo3-Sklaven spielte, außerdem virtualprofit und Ocana, als Neuling dabei in diesem Jahr ist olisimpson22. Alle sechs sind auch für die Texte verantwortlich. Bilder haben wie jedes Jahr tusberg, trampi-Fan, diverse Fahrer und ogkempf beigesteuert, so für die visuelle Erfahrung der Mock List.

 

Dieses Jahr haben es wieder 50 Fahrer in die Liste geschafft, darunter gibt es zwei Platzteilungen, denn trotz hartnäckigen Kampfes mit Kratzen, Beißen und Kneifen konnte sich das Team nicht auf eine Reihenfolge einigen. Erstmals ist unter anderem ein Rumäne dabei. Ansonsten halten sich die Exoten in diesem Jahr eher zurück.

 

22 Nationen sind insgesamt vertreten, Frankreich schlägt mit sechs Fahrern knapp die Australier, die es mit fünfen in die Liste schaffen. Deutschland steuert vier Fahrer bei, ebenso Dänemark, Norwegen, Italien und die Niederlande.

 

Australien – 5 Fahrer

Österreich – 1 Fahrer

Belgien – 3 Fahrer

Kolumbien – 2 Fahrer

Dänemark – 4 Fahrer

Frankreich – 6 Fahrer

Groß Britannien – 1 Fahrer

Deutschland – 4 Fahrer

Italien – 4 Fahrer

Kasachstan – 1 Fahrer

Luxemburg – 1 Fahrer

Niederlande – 4 Fahrer

Norwegen – 4 Fahrer

Neuseeland – 1 Fahrer

Portugal – 1 Fahrer

Rumänien – 1 Fahrer

Russland – 1 Fahrer

Slowenien – 1 Fahrer

Schweiz – 2 Fahrer

Slowakei – 1 Fahrer

Schweden – 1 Fahrer

USA – 1 Fahrer

 

Genug der einleitenden Worte, habt nun viel Spaß mit den besten Fahrern der U23 (höchst objektiv, aber absolut richtig und der inzwischen elften Mock List.



zu den Plätzen 50 bis 41

50. Erik Baska

49. Sören Kragh Andersen

48. Sindre Lunke

47. James Oram

46. Tom Bohli

45. Luka Pibernik

44. Guillaume Martin

43. Willi Willwohl

42. Ilya Davidenok

41. Anthony Turgis



zu den Plätzen 40 bis 31

40. Emanuel Buchmann

39. Davide Martinelli

38. Campbell Flakemore

37. Clement Chevrier

36. Taylor Eisenhart

35. Samuel Spokes

34. Rúben Guerreiro

33. Mads Pedersen

32. Andrè Looij

31. Iuri Filosi



30. Fredrik Ludvigsson

29. Oskar Svendsen

28. Alex Kirsch

27. Asbjørn Kragh Andersen

26. Miguel Angel Lopez

25. Pierre-Roger Latour

24. Luca Chirico

22. Manuel Senni

22. Sven Erik Bystrøm

21. Bernardo Suaza



20. Odd Christian Eiking

19. Alexander Foliforov

18. Rudy Barbier

17. Loic Vliegen

16. Hugh Carthy

15. Dylan Groenewegen

14. Caleb Ewan

13. Thomas Boudat

12. Dylan Teuns

11. Eduard Grosu

 



10. Mike Teunissen

9. Tiesj Benoot

8. Robert Power

7. Jack Haig

6. Stefan Küng

5. Phil Bauhaus

4. Silvio Herklotz

3. Gregor Mühlberger

2. Mathieu van der Poel

1. Magnus Cort Nielsen

 


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum