Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

www.doping-archiv.de



Doping-Geschichte des Radsports



Report: Doping im Niederländischen Radsport -
einschl. einer kurzen Geschichte Doping im Radsport

Die niederländische Untersuchungskommission Anti-Doping Aanpak, gegründet im Dezember 2012 vom niederländischen Olympischen Sportbund (NOCNSF) und dem Radsportverband KNWU, legte im Juni 2013 einen ausführlichen Bericht über die Dopingpraktiken im niederländischen Radsport von den Anfängen bis heute vor.

Dabei gab sie auch einen allgemeinen historischen Überblick über Doping im Radsport.

Die Kommission kam zu dem Schluss, dass seit den 1960er Jahren die meisten niederländischen Profiradsportler gedopt hatten. Bis zu 95% der Sportler reicht die Schätzung. Erst ab 2009 scheint das Dopen zurück gegangen zu sein. Es lässt sich annehmen, dass dieser Befund auch auf andere Länder übertragbar ist. (S. 61 ff Conclusions and recommendations (engl.))

 

>>> Meedoen of stoppen - Eindrapport van de Commissie Anti-Doping Aanpak: onderzoek naar de dopingcultuur in het Nederlandse wegwielrennen bij de heren

 

 





Untersuchungsberichte international / international dopingreports



2016/2017 Combatting Doping in Sport inquiry, Great Britain Culture, Media and Sport Committee
2016 WADA Independent Commission Report #2
2016 McLaren Independent Investigation Report Part II
2016 McLaren Independent Investigations Report into Sochi Allegations
2016 IAAF TASKFORCE : INTERIM REPORT TO IAAF COUNCIL , 17 JUNE 2016
2016 WADA Status Update Regarding Russian Testing
2015 WADA Independent Commission - Report 1
2015 UCI: CIRC-Report
2013 la Commission d'enquête sur la lutte contre le dopage - Ermittlungskommission zum Doping im Sport
2013 Niederlande, Report Doping im Radsport
2005 Kanada, Dubin-Report
1993 Schweiz, Schlussbericht Doping-Untersuchungskommission
USA Reports

Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum