Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 



die deutsche Antidoping-Gesetzgebung



Dossier: Antidoping-Gesetzgebung



Quellen, Hintergrundmaterialien, Presse

 

Vorträge, Hintergrundartikel, Meinungen - Gutachten, Stellungnahmen - internationale Regelungen - internationale Studien - Presseartikel

 



Vorträge, Hintergrundartikel, Meinungen



Interview Prof. Martin Nolte, 10.2017:
Sie evaluieren derzeit den nationalen Anti-Doping-Code, waren im Vorstand der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA), die sie sogar schon kommissarisch geleitet haben. Plädieren Sie auch hier dafür, dass der Staat sich eher zurücknehmen sollte?
Nolte: Die Frage ist nicht so einfach mit „ja“ oder „nein“ zu beantworten. Es kommt immer auf den Einzelfall an. In jedem Fall ist es ein Trugschluss, dass man durch staatliche Gesetze Moral und Ethik im Sport herstellen kann. Ich finde die Dopingbekämpfung sehr wichtig, aber die Frage ist doch, ob sich der Staat, der ohnehin bei vielen Aufgaben bereits überfordert ist, auch den Schutz der Integrität sportlicher Wettbewerbe leisten sollte. Und dazu zumal mit strafrechtlichen Mitteln, die als 'ultima ratio' im System normativer Sozialkontrolle gelten. Ich habe da ernsthafte Zweifel und halte das Anti-Doping-Gesetz nicht zuletzt mit Blick auf die Verantwortungsteilung zwischen Sport und Staat für verfassungsrechtlich unappetitlich. Dies habe ich in einem jüngeren Kommentar zum Anti-Doping-Gesetz auch ausführlich niedergeschrieben und begründet.

Beim Dopingkampf plädieren Sie für Zurückhaltung des Staates. Genau die wird aber oft kritisiert, weil immer wieder der Verdacht im Raum steht, dass gerichtliche Instanzen des Sports eher den Interessen von Verbänden folgen als den Maßstäben der Gerechtigkeit.
Nolte: Hier gibt es tatsächlich ein Problem: Auf der einen Seite wird der Sport immer professioneller und kommerzieller, aber in den Sportgerichten sind Ehrenamtler tätig, die diese Aufgabe in ihrer Freizeit erfüllen. Hier droht eine gewisse Überforderung. Wir müssen die Sportgerichte stärken. Zu diesem Zweck schule ich etwa Sportrichter in der Praxis beispielsweise bei der Bekämpfung von diskriminierendem Verhalten im Fußballsport. Auch hierzu habe ich im vergangenen Jahr eine größere Studie im Auftrag des Bundesministerium des Innern erstellt und einen Leitfaden für die Praxis.

..........................................................

Die Diskussion um das deutsche Anti-Doping-Gesetz geht weiter. Widerspricht das Gesetz der Verfassung oder ist es die verfassungskonforme notwendige Hilfe im ansonsten kaum zu gewinnenden Anti-Doping-Kampf? 20./23.3.2016:

dlf: Ist das Anti-Doping-Gesetz verfassungswidrig?

dlf: Dieter Rössner, Anti-Doping-Gesetz "Wohldurchdacht und wichtig"

Die Zeit: Paul Lambertz "Darf der Staat das überhaupt?"

 

Das neue deutsche Anti-Doping-Gesetz ist in Kraft. Damit lässt sich gut werben, doch was es bringt, bleibt umstritten. 3./4.1.2015:

heise.de: Falsche Lehren aus den Doping-Skandalen

LTO: Sank­tio­nie­rung von Vor­bild­ver­sagen

 

Beschlussempfehlung Sportausschuss, 11.11.2015

 

Antrag von Bündnis90/Die Grünen zur abschließenden Beratung über das Anti-Doping-Gesetz im Dt. Bundestag am 13.11.2015 und zur Beratung in der nichtöffentlichen Sitzung des Sportausschusses am 11.11.2015:

Entschließungsantrag von Bündnis90/Die Grünen

Antrag die Linke, 7.8.2015

 

Beschlussempfehlung des Sportausschusses als Ergebnis der nichtöfentlichen Sitzung am 11.11.2015:

Beschlussempfehlung Sportausschuss, 11.11.2015

 

Öffentliche Anhörung zum Entwurf des Anti-Doping-Gesetzes im Sportausschuss des Dt. Bundestages 17.6.2015:

Dt. Bundestag: Lob und Tadel für Anti-Doping Gesetz

Dt. Bundestag, Aufzeichnung der Ausschusssitzung: Bekämpfung von Doping im Sport , Video

 

Der Sportausschuss des Dt. Bundestages diskutierte über den Entwurf eines Anti-Doping-Gesetzes. 10.6.2015:

Dt. Bundestag: Rechtsform der Nada bleibt erhalten

 

Der Bundestag debattierte erstmals über den Referenten-Entwurf eines Anti-Doping.Gesetzes. 22.5.2015:

Deutscher Bundestag, Tagesaktuelles Plenarprotokoll 18107

 

Die Fraktion von Bündnis90/Die Grünen lehnen den den vorliegenden Referenten-Entwurf eines Anti-Doping-Gesetzes ab. Renate Künast und

Özcan Mutlu erläutern diese Haltung. 22.5.2015:

FAZ: Renate Künast, Doping ist kein Fall für das Strafrecht

HuffPost:

Özcan Mutlu, Anti-Doping-Gesetz: Der Versuch, einen Pudding an die Wand zu nageln

 

die Welt: Stickelberger kritisiert Entwurf für Anti-Doping-Gesetz, 8.5.2015

 

ksta.de: Verfassungsrechtliche Bedenken am Anti-Doping-Gesetzentwurf

 

Bündnis90/Die Grünen: Doping: Statt Symptomen besser Ursachen bekämpfen, 26.3.2015

 

dradio: Die falsche Antwort auf Doping, 26.3.2015

 

Helmut Digel, Offener Brief an den DOSB, 2.3.2015

 

FAZ: Bremst der Gesetzgeber Pechstein noch aus?

FAZ: Interview Heermann

Fall Claudia Pechstein „Die Athleten hatten nicht die gleiche Lobby“ , Causa Pechstein, Diskussion zur Neuregelung der Schiedsgerichtsbarkeit im RefE-AntiDopG, 15./16.1.2015:

 

SWR2: Drei Jahre Haft für eine Sekunde Sieg, Diskussion, audio, 16.10.2014

 

Dieter Rössner, Strabarkeit des Dopings - sauberer Sport?, 6.5.2014

 

Dieter Rössner, Das geplante deutsche Antidopinggesetz - Mehr Schein als Sein?, 21.1.2014

 

Richard Young (USADA), Von Balco bis Lance - Warum die USADA-Juristen so viel erfolgreicher sind , youtube 57 Min.

 

Rechtslupe: Doping im Arzneimittelstrafrecht

dejure: Urteilsveröffentlichung

 

dradio: Anti-Doping-Gesetz Pro und Kontra - Streitgespräch Prof. Rössner vs Dr. Kauerhoff, 13.10.2013

 

Legal Tribune online: pro & contra Prof. Dr. Jens Adolphsen, Dr. Rico Kauerhof: Überfällige Sanktionierung oder unzulässige Einmischung?, 3.9.2013

 

FAZ: Kreuzer, Doping und Strafrecht, Schneller kaputt , 17.5.2013

 

Noolympia: Der DOSB-Dopingexperte, 2012/2013

 

Rico Kauerhof: Strafrecht zwischen Sanktions- und Interventionsrecht - Plattform Sportrecht, 2012

 

Dieter Rössner: Sportbetrug - Neuer Straftatbestand als Allheilmittel?, 2010

 

Rechtspolitik: Verschiedene Artikel, 2010

 

Kasper/Estorf: Strafbarkeit des Arztes bei Eigenblut-Doping

 

Julian Flohr: Doping und der Traum vom sauberen Sport - Eignet sich der dopende Sportler als Subjekt der Strafverfolgung?, 2009

 

Dieter Rössner: Rechtliche Möglichkeiten der Dopingkontrolle, 2008

 

Fritzweiler: Eckdaten einer Diskussion zum Doping - am Beispiel der Dopinggesetzgebung, 2007

 

Ulrich Haas: Effektive Dopingbekämpfung ist ohne Staat nicht möglich , 26.2.2004

 

Helmut Digel: Das Dopingproblem ist für den Sport unlösbar Der Staat muss helfen und Besitz von Dopingmitteln genauso bestrafen wie den von Drogen, 15.3.2004

 

 



Gutachten, Stellungnahmen




Anti-Doping-Gesetzgebung:

Öffentliche Anhörung zum Entwurf des Anti-Doping-Gesetzes im Sportausschuss des Dt. Bundestages am 17.6.2015:

Dt. Bundestag, Aufzeichnung der Ausschusssitzung: Bekämpfung von Doping im Sport , Video

Dt. Bundestag, Wortprotokoll Ausschusssitzung, Protokoll Nr. 18/32

Stellungnahmen für die öffentliche Anhörung

 

Bundesrat, Stellungnahme, Drucksache 126/15 (Beschluss), 8.5.2015

 

Bundesrat: Empfehlungen der Ausschüsse, Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung von Doping im Sport, Drucksache 126/1/15

 

Stellungnahme der NADA zu dem Referentenentwurf, 23.2.2015

 

Stellungnahme Anti-Doping Gesetz durch die Athletenkommission im DOSB, 20.2.2015

 

Sylvia Schenk, Stefan Brink: Offener Brief an den Präsidenten des DOSB Alfons Hörmann, Februar 2015

 

Stellungnahme

des Deutschen Anwaltvereins ... zu dem Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung von Doping im Sport

anwaltauskunft.de: Viel Kritik am geplanten Anti-Doping-Gesetz

 

DOSB-Stellungnahme zu dem Referentenentwurf für ein Gesetz zur Bekämpfung von Doping im Sport, 28.1.2015

 

BMI: Expertengespräch zur Dopinggesetzgebung am 26. September 2013 im Bundesministerium des Innern, Bonn; Leitthemen/Fragenkatalog mit zugehörigen Antworten /Beiträgen

 

Parzeller et al: Internationaler Rechtsvergleich staatlicher Normen im Kampf gegen Doping in Deutschland und Österreich

 

DOSB: Protokoll Runder Tisch - Verbesserung Anti-Doping-Kampf, 13.2.2013

 

Dieter Maihold: Strategien und Instrumente zivil- und verbandsrechtlicher Dopingverfahren in Deutschland, 2013

 

Dieter Rössner: Stellungnahme zum Bericht der Bundesregierung zur Evaluation des Gesetzes zur Verbesserung der Bekämpfung des Doping im Sport, 2012

 

Bericht der Bundesregierung zur Evaluation des Gesetzes zur Verbesserung der Bekämpfung des Dopings im Sport (DBVG), 2012

Gemeinsame Pressemitteilung des BMI und BMG, 2012

 

Martin Nolte: Schriftliche Stellungnahme vom 27.06.2007 zum Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Dopingbekämpfung im Sport , 2007

 

Matthias Jahn: Schriftliche Stellungnahme im Rahmen der öffentlichen Anhörung zu dem Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Bekämpfung des Dopings im Sport, 2007

 

DSB: Abschlussbericht der Rechtskommission des Sports gegen Doping

(ReSpoDo) zu möglichen gesetzlichen Initiativen für eine konsequentere Verhinderung, Verfolgung und Ahndung des Dopings im Sport, 2005

 

 



internationale Regelungen



Dieter Rössler:
In Österreich hat das Anti-Doping-Gesetz 2007 mit einer Änderung des § 147 ÖStGB (schwerer Betrug) in Abs. 1 a erreicht, dass ein Dopingbetrug mit mehr als geringem Schaden wie ein sonstiger Betrug behandelt wird, wenn der Sportler über die Anwendung eines verbotenen Wirkstoffs oder einer verbotenen Methode zu Zwecken des Dopings im Sport täuscht. Diese Verankerung im Rahmen der überkommenen Betrugsstrafbarkeit beseitigt die Unklarheiten und Unsicherheiten wie sie sonst in Deutschland bestehen.

(Österreich Anti-Doping-Bundesgesetz)

Parzeller et al: Internationaler Rechtsvergleich staatlicher Normen im Kampf gegen Doping in Deutschland und Österreich, 2013

 

Tauschwitz: Dopingverfolgung durch Strafrecht. Vor- und Nachteile am Beispiel der Erfahrungen in Spanien.

 

Singer, Otto 2010, Anti-Doping-Strategien im internationalen Vergleich

 

M. Parzeller et al., Rechtsvergleich der strafrechtlichen Normen und der strafprozessualen Verfolgung des Dopings im Leistungs- und Spitzensport in Deutschland, Italien, Frankreich, Schweiz und Spanien, 2009

 

Schweden: Act Prohibiting Certain Doping Substances (S. 10ff)

 

Schweiz: Bundesgesetz über die Förderung von Turnen und Sport

 

Die Anti-Dopinggesetzgebung in Frankreich

 

Österreich Anti-Doping-Bundesgesetz

 

 

Studien International, WADA unterstützt:

A recent study on national legislation commissioned by WADA and UNESCO confirmed that a significant number of countries were still lacking proper legislation to enable investigations.

The use of legislation in relation to controlling the production, movement, importation, distribution and supply of performance-enhancing drugs in sport (PEDS)

 

The Paoli-Donati-report – written by Dr. Letizia Paoli and Alessandro Donati and funded by WADA – examines the experience of Italy’s anti-doping law, analyzes the production and trade of doping products, and explores the challenges of reducing their supply.

Paoli-Donati-Report: Intelligence experts emphasize importance of legislation and information sharing

 

 



Presseartikel

10 Monate ist das deutsche Anti-Doping-Gesetz in Kraft. Am 31.10. fand ein Symposium unter Leitung des Justizministerium statt, auf dem Bilanz gezogen wurde. Folgt man Presseartikeln, fällt diese ernüchternd bis negativ aus. Viele skeptische und kritische Einwände, die im Laufe des Gesetzgebungsverfahrens geäußert wurden, scheinen sich zu bestätigen. Ermittler geben sich entsetzt über die Realitäten, die allerdings bekannt waren. Nun wird die Hoffnung laut, dass dennoch demnächst ein großer Dopingfall aus dem Hochleistungssport entdeckt werden könnte - vielleicht bei der Tour de France, die 2017 in Deutschland startet !? Nichtsdestotrotz sprechen die Verantwortlichen von einem deutschen Vorbild für die Welt. 31.10./5.11.2016:

DLV: Anti-Doping-Gesetz: Nationale Zustimmung, aber international viel Arbeit

DLF: Viel Lob für das deutsche Anti-Doping-Gesetz

DLF: Der organisierte Sport als Parallelwelt

TAZ: „Ein konsequentes Schweigen“

Der Spiegel: Humbug

schwaebische.de: Auch am Bodensee wird gedopt

 

Die Diskussion um das deutsche Anti-Doping-Gesetz geht weiter. Widerspricht das Gesetz der Verfassung oder ist es die verfassungskonforme notwendige Hilfe im ansonsten kaum zu gewinnenden Anti-Doping-Kampf? 20./23.3.2016:

dlf: Ist das Anti-Doping-Gesetz verfassungswidrig?

dlf: Dieter Rössner, Anti-Doping-Gesetz "Wohldurchdacht und wichtig"

Die Zeit: Paul Lambertz "Darf der Staat das überhaupt?"

 

Das Gesetz tritt in Kraft, die Pro- und Contra-Argumente bleiben. 29.12.2015:

dradio: Hoffnung auf einen sauberen Sport

 

Die abschließende Bundestagsdebatte über das deutsche Anti-Doping-Gesetz fand Freitag 13.11.2015 statt. Der Entwurf des Gesetzes wurde beschlossen und wird am 1.1.2015 in Kraft treten.

dpa: Die wichtigsten Änderungen im Anti-Doping-Gesetz

juris.de: Zustimmung für Anti-Doping Gesetz

dradio: Scharfes oder stumpfes Schwert?

NZZ: Ein rein symbolischer Akt

zeit.de: Bundestag beschließt Anti-Doping-Gesetz

taz: Grüner Mutlu über Antidoping „Das Gesetz ist Murks“

 

Sportphilosoph Elk Franke befürwortet das geplante Anti-Doping-Gesetz, es könne helfen, die Faszination des Sports bewahren. 9.7.2015:

noz: Interview mit Sport-Philosoph Franke zum Anti-Doping-Gesetz

 

Dieter Rössner befürwortet ein eigenständiges Gesetz, Meldet aber Zweifel an der uneingeschränkten Besitzstrafbarkeit an. 16.6.2015:

FAZ: „Das Anti-Doping-Gesetz ist notwendig“

 

Zustimmung und Widerspruch, die Meinungen über den vorgelegten Entwurf eines Anti-Doping-Gesetzes gehen weit auseinander. 15.6.2015:

Tagesspiegel: Sportler vor dem Ehrgeiz schützen

 

Der Verein Doping-Opfer.Hilfe (DOH) fordert die Aufnahme bzw, die Berücksichtigung von unwissentlich gedopten Sportlern und damit Hilfe und Entschädigung für Dopingopfer in das Anti-Doping-Gesetz. DER DOH kritisiert die widersprüchlichen Signale wie Medaillenforderungen und Antidoping, die von der Politik an den Sport gegen. 15.6.2015:

DOH: Doping-Opfer-Hilfe fordert von der Bundesregierung eine systematische Krisenpolitik im Antidopingkampf

 

Laut Alfons Hörmann (DOSB) bereiten einige Sportler eine Klage gegen das geplante Anti-Doping-Gesetz vor, sollte dieses Ende des Jahres mit einigen Inhalten des vorliegenden Entwurfs verabschiedet werden. Die erste Bundestagsdebatte zu dem Gesetzesentwurf (TOP 28) findet am 22.5.2015 statt. 18.5.2015:

SID: DOSB-Präsident Hörmann: Sammelklagen gegen Anti-Doping-Gesetz werden vorbereitet

 

Der RefEntwurf eines Anti-Doping-Gesetzes weckt bei Sportlern Ängste, schneller als im Sportrecht vorgesehen unter Dopingverdacht geraten zu können. 28.2.2015:

FAZ: Im deutschen Sport geht die Angst um

 

Sportrechtsanwalt Michael Lehner warnt vor Konfusionen, die sich aus dem Nebeneinander von staatlichem Recht und Sportrecht ergeben könnten und fordert eine maximale Sanktion von 6 Monaten im Sportrecht. Der neue WADA-Code 2015 sieht allerdings die Möglichkeit von 4 Jahren vor. 27.2.2015:

TAZ: „Der Sport muss milder strafen“

 

Der DLV unterstützt den Referentenentwurf eines Anti-Doping-Gesetzes im Gegensatz zum DOSB. 26.2.2015:

FAZ: Leichtathletik-Verband setzt sich ab

 

Nach dem französischen Sportminister und dem WADA-Präsidenten spricht sich nun auch Nicole Sapstead von UK Anti-Doping gegen eine Kriminalisierung von Sportlern aus, so wie es die geplanten Änderungen der deutschen Antidoping-Gesetzgebung vorsehen. 1.12.2014:

insidethegames.biz: Athletes should not be turned into criminals if they fail drugs tests, warns new UK Anti-Doping chief executive

 

Das geplante Anti-Doping-Gesetz stößt mit seiner Forderung der Betrafung des Selbstdopings auf Kritik. 23.11.2014:

der Freitag: Vom Sünder zum Kriminellen

 

Das österreichische Parlament beschloss die Novellierung des Anti-Doping-Gesetzes. 19.11.2014:

ots.at: Novelle zum Anti-Doping-Bundesgesetz einstimmig beschlossen

 

Doping im Spitzensport soll mittels eines scharfen Antidoping-Gesetzes bekämpft werden. Abschreckung heißt die Devise oder besser die Hoffnung darauf, dass die Sportler/innen und das dopende Umfeld sich umorientiert. Doping ist aber auch im Amateur- und Breitensport Regelbetrug und birgt gesundheitliche Gefahren. Könnte das neue Gesetz sich auch abschreckend auf diese Bereiche auswirken? 18.11.2014:

TA: Doping im Breitensport: Die unterschätzte Gefahr

Ärzteblatt: „Anti-Doping-Gesetz wäre wichtiges Signal auch für Ärzte“

 

Der französische Sport- und Gesundheitsminister Kanner sprach sich gegen Haftstrafen für des Dopings überführte Sportler aus. In Frankreich ist Eigendoping, wie bislang in Deutschland, nicht strafbar (franz. Antidopinggesetzgebung). Der neue vorliegende deutsche Gesetzentwurf sieht dagegen hohe Gefängnisstrafen für sich dopende Leistungssportler/innen vor. Minister Kanner setzt auf Unterbindung des Handels und vor allem auf Prävention, denn Doping sei nicht nur im Hochleistungssport ein Problem. 14./17.11.2014:

L'Equipe: Le gouvernement français ne veut pas envoyer les dopés en prison

Le Monde: L'Oclaesp, gendarme de la lutte antidopage

RMC Sport: Comment les gendarmes du dopage traquent les tricheurs

 

Das BMI Und das BMJ stellten ihren gemeinsamen Entwurf eines Antidopig-Gesetzes vor. 12.11.2014:

BMI: Ent­wurf des An­ti-Do­ping Ge­set­zes vor­ge­legt

Referentenentwurf, Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung von Doping im Sport

 

Die Bundesregierung hat sich auf einen Entwurf eines Antidoping-Gesetzes geeinigt, am kommenden Mittwoch soll er vorgestellt werden. Derweil wird der Antrag der Fraktion die Linke vom 7.8.2014 an die Ausschüsse verwiesen. 10.11.2014:

dpa: Drei Jahre Haft für Sportler, harte Strafen für Hintermänner

Dt. Bundestag: TOP 19 Bekämpfung von Doping im Sport

 

Ein erster Entwurf eines deutschen eigenständigen Anti-Doping-Gesetzes liegt vor. 28.9.2014:

dradio: Deutschland macht ernst

Berl. Z.: Bis zu drei Jahre Haft für Doper

Hintergrund >>> c4f-Dossier: deutsche Anti-Doping-Gesetzgebung

 

Ab dem 1.1.2015 tritt in Österreich ein überarbeitetes, verschärftes Anti-Doping-Gesetz in Kraft. 12.9.2014:

kurier.at: Neue Waffen für die Doping-Jagd

 

Justizminister Heiko Maas verspricht bis Ende des Jahres einen Entwurf für ein Anti-Doping-Gesetz vor zu legen. 31.8.2014:

dradio: Interview: Justizminister für Strafen ab dem ersten Milligramm, der ersten Pille

 

Österreich wird sein Anti-Doping-Gesetz novellieren, u.a. aufgrund des neuen WADA-Codes. 4.6.2014:

APA: Novelle zum Anti-Doping-Gesetz kommt im Herbst

 

Die Bundesregierung arbeitet an einem Entwurf eines Antidoping-Gesetzes. Der DOSB mahnt große Sorgfalt an. 28.5.2014:

spiegel-online: Anti-Doping-Gesetz: DOSB-Präsident reagiert verhalten

 

jura-uni-tuebingen.de: „Mauer des Schweigens“ gegen Doping-Ermittler – hat das Strafrecht eine Chance? , 8.5.2014

gea.de: Sollen Staatsanwälte in die Arenen?, 8.5.2014

 

Echo: Sport-Forum „Doping“: Höheres Strafmaß keine Abschreckung, 26.11.2013

 

dpa: Prokop zu Doping-Tests: "Nur die Doofen werden erwischt"

 

FAZ: Einig über Gesetz, uneins über Inhalt , 7.11.2013

 

spiegel-online: Trendwende im Kampf gegen Doping: Sportpolitiker versprechen "schärferes Gesetz", 7.11.2013

 

DOSB: Anti-Doping-Kampf und Kampf gegen Wettbetrug weiter verschärfen

 

FAZ: Tischtennis-Bund stellt sich gegen DOSB-Präsidium

 

FAZ: Clemens Prokop im Gespräch „Dieses Gesetz geht an der Realität vorbei“

 

FAZ: Koalition will Doping unter Strafe stellen , 6.11.2013

 

Bad. Z.: Stickelberger: "Wir wollen an die Doper ran", 31.10.2013

 

wn.de: Interview mit Prof. Dr. Martin Nolte über Sanktionen und „saubere Sportler“, 31.10.2013

 

Ärzte-Zeitung: Vom Kavaliersdelikt zur Straftat?, 22.10.2013

 

Bad. Z.: Christoph Frank "Doping beschädigt den Sport", 28.9.2013

 

BMI: Bundesregierung dis­ku­tiert mit füh­ren­den Ex­per­ten über neue Straf­tat­be­stän­de im An­ti-Do­ping­kampf, 26.9.2013

 

FAZ: Friedrich wiederholt Forderung, 25.8.2013

 

FAZ: Die Welle rollt , 23.8.2013

 

ND: Sylvia Schenk: Kein Gesetz schreckt Doper ab, 15.4.2013

 

Stuttg. Nachrichten: Anti-Doping-Gesetz auf den Weg gebracht, 9.4.22013

 

FAZ: Strafsache Doping Nicht zuständig!, 1.3.2013

 

wz-newsline: DOSB-Generaldirektor Vesper: «Nennt Ross und Reiter!», 21.2.2013

 

Stuttg. Z.: Nach Dopingtod falsch reagiert, 28.12.2012

 

der westen: Vesper Interview: Laut Vesper soll die Sportförderung transparenter werden, 18.12.2012

 

FAZ: Hilfeschrei des Staatsanwaltes , 14.9.2012

 

FAZ: Riss in der Kette , 1.2.2012

 

dradio: Kein Betrugsverfahren gegen Radprofi Schumacher, 2.2.2011

 

die Zeit: "Eigenblut-Doping muss strafbar sein", 4.9.2009

 

FAZ: Freies Spiel für die Zentralgestalt , 4.12.2009

 

dradio: Beate Merk: Im Kampf gegen Korruption und Doping, 28.11.2009

 

Tagesspiegel: Bundestag beschließt "Anti-Doping-Gesetz", 5.7.2007

 

Tagesspiegel: BKA soll bei Doping-Straftaten ermitteln dürfen, 21.9.2007

 

der Spiegel: Clemens Prokop: Betrüger bestrafen, 11.9.2006



Unterseiten Deutsche Anti-Doping-Gesetzgebung

Antidoping-Gesetz
Besitzstrafbarkeit
Eigendoping/Selbstdoping
Kronzeugenregelung
Sportbetrug, Unlauterer Wettbewerb / Dopingbetrug
2017 Kleine Anfrage von Bündnis90/Die Grünen: Ein Jahr Anti-Dopinggesetz
2014/2016 BMI/BMJ/BMG Anti-Doping-Gesetz
1976 - 2015 AMG
2014 DIE LINKE Antrag Anti-Doping-Gesetz
2014 Bayern Ankündigung Entwurf Gesetz
2013 SPD Entwurf Gesetz
2013 Baden-Württemberg Anti-Dopinggesetz, Änderung AMG
2012/2013/2015 DOSB Stellungnahmen; DLV versus DOSB
2012 Bayern Änderung AMG
2009 Bayern Referentenentwurf
2007 BÜNDNIS90/ DIE GRÜNEN Erweiterung AMG
2006 Bayern Entwurf Antidoping-Gesetz
Quellen, Kommentare, Artikel





Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum