Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Dopingfälle

A

 

B

 

C

 

H

 

M

 

P

 

S

 

T

 
 


kursiv: Funktionsträger/-innen

farbig: Frauen

 



NAME  Land  Zeitpunkt Sanktion  Sanktionsgrund  
      
Q      
QIAN, Wang CHI 2004 Verwarnung   
QUADRANTI, Antonio ITA Rennen in Brescia, 10.3. 1 Jahr Sperre EPO  
QUAGLIARELLO, Domenico  ITA 2002 Giro d'Italia Under 26, 19.6.  TAS, 9 Monate Sperre, 9.9.2002 - 8.9.2003, SF 2000.-   
  2004 Affaire ‘Oil for Drug’ Lebenslange Sperre   
QUESADA ADOLFO, Garcia ESP 19.5.2006 86th Volta a Catalunya 2 Jahre Sperre, 28.12.2006 – 27.12.2008 hCG  
QUIRICONI, Manuel  ITA 2004  2 Jahre Sperre   
      
R      
RAAB, Uwe  GER 1991 1996 Geständnis  Das gesamte PDM-Team verlässt 1991 die Tour de France angeblich wegen einer Lebensmittelvergiftung. 1996 gesteht Raas, dass es verdorbene Dopingmittel waren. Mehr zur PDM-Affaire: Link
Uwe Raab war nach seiner Profizeit Sportlicher Leiter des Team Nürnberger.
 
RACAULT, Cénéric FRA 15.04.06 Tour du Loir et Cher 18 Monate Sperre, 29.6.2006 – 29.12.2007 Prednisolon, Prednison  
RADCHENKO, Roman ITA 2003 Trofeo Gianfranco Bianchi 3 Jahre Sperre, bis 20.10.2003 EPO  
RAMETTA, Stefano  ITA 27.6.2010, 1° Trofeo Città di Novoli-Campionato Italiano Crono Coppie  2 Jahre Sperre, bis 5.12.2012  19-Norandrosteron, 19-Noreticolanolon Amateur, Team Bike Genesi di Messina 
RAMIREZ MEJIA, Johan Gerardo COL 2002 Clasico RCN  6 Monate Sperre, 15.3. – 14.9.03   
RAMIREZ RODRIGUEZ, Isaac VEN 2004 Vuelta Tachira, 21.1. 6 Monate Sperre, 28.2.04-27.8.04    
RAMIREZ, Hernan Fabian COL 2004 Clásica San Miguel Arcángel 2 Jahre Sperre   
RAMIREZ,Gustavo Alberto COL 2004 Vuelta al Tolima 2 Jahre Sperre   
RAMOS LOZANO, Jenaro ESP 8.4.2005 Cinturon Ciclista Internacional a Mallorca 2 Jahre Sperre, 14.10.2005 – 14.10.2007, durch CAS Stanozolol
 
 
RAPONI, Enrico ITA 18.05.2008 1° Trofeo Bar Fiordaliso, Aprilia  2 Jahre Sperre, bis 9.1.2011 Testosteron  
RASMUSSEN, Alex DEN 2010/2011 Verfahren wurde in Dänemark eingestellt wegen Formfehlers; CAS spricht im Juli 2012 eine 18monatige Sperre aus 3 missed tests Team Saxo Bank-SunGard u. HTC-HighRoad, Link, Link2, CAS 
RASMUSSEN, Michael DEN 2002

 
 Hemopure Whitney Richards erzählt, Rasmussen hätte ihn gebeten einen Schuhkarton zu transportieren, in dem er später Hemopure entdeckt hätte. 
  6.2007 und vorher Fristlose Entlassung Ausschluss aus der Tour de France
Nichtnominierung für die WM und Olympia
 
Missed tests Rasmussen war im Vorfeld der Tour 2007 zweimal nicht vom Dänischen Verband und zweimal nicht von der UCI für Trainingstests angetroffen worden. Der Dänische Verband sperrte ihn Ende Juni für die WM und Olympia, gab dies aber erst während der Tour de France bekannt. Die UCI hatte die beiden ihr bekannten missed Tests verschwiegen. Insgesamt drei missed Tests hätten eigentlich zu einer Sperre von 2 Jahren führen müssen laut Reglement.
Zudem hätte Rasmussen von der UCI für die Tour garnicht zugelassen werden dürfen: Prudhomme: " Sie hat beispielsweise in ihren Regeln den Artikel 220; in dem steht, dass ein Fahrer von einer großen Rundfahrt ausgeschlossen wird, wenn er in den 45Tagen davor nicht für eine Dopingkontrolle zur Verfügung stand. Das steht dort genau so drin, in ihren eigenen Regeln! Warum wenden sie die dann bei Rasmussen nicht an? " Link
Nachden bekannt wurde, dass er auch sein Team belogen hatte bez. seines Aufenthaltsortes, statt in Mexiko weilte er in Italien, wurde er fristlos entlassen. Link 
  1998-2010 Geständnis 2013 2.2913 8 Jahre Sperre, wurde im September reduziert auf 2 Jahre wegen umfangreicher Aussagen  EPO, HGH, Tstosteron, DHEA, Insulin, IGF-1, Cortison, Bluttransfusionen velonation, cn 
RATTI, Eddy ITA 21.1.2010 Trainingskontrolle 2 Jahre Sperre, 12.2.2010-11.2.2012 EPO Team De Rosa, UCI 
RAVALEU, Stéphane FRA 2001 in Thuit-Signol, 15.7. 1 Jahr Sperre Amphetamine  
RAVALEU, Yves FRA 1971 Tour de France  Amphetamine  
RAZIF SALLEH, Mohammad  MAS 2006 Trainingskontrolle 2 Jahre Sperre anaboles Steroid Bahnrad 
REBELLIN, Davide ITA 7./8.2008 Olympische Spiele Peking 2 Jahre Sperre, bis 29.4.2011, IOC entzieht Silbermedaille, CAS bestätigt Entscheidung CERA Team Gerolsteiner
auffällig in Nachtests 2009, LINK 
REBLIN, Flavio BRA 28./29.7.2011 Tour of Rio und 17./20.10.2011 Volta Ciclistica Do Sao Paulo 2 Jahre Sperre Stanozolol UCI 
RECIO, José ESP 1988 Aragonrundfahrt, 1.Etappe 3 Monate Sperre   
  1991  Kokain  
REDONDO RAMOS, Jose Antonio  ESP 13.3.2009 Trainingskontrolle 2 Jahre Sperre 28.04.2009 - 27.04.2011  Methyltestosteron Team Andalucía-Cajasur, Link
wurde im September 2007 von Astana entlassen, da er dem Team-Dopingcode nicht fogte Link 
REDWOOD, Chelsea USA 2004 U.S. MTB NC Mammoth Mountain, Calif., 26.9. 2 Jahre Sperre Phentermin (Appetitzügler)  
REGAMY, ... GBR? 1966 Milk Race  Stimulanzien  
REHBERGER, Felix GER 20.6.2003 Deutsche Nachwuchsmeisterschaft Bexbach/Saar Verwarnung Nichterscheinen zur Dopingkontrolle
 
 
REIS, Josef GER 2000 Masters Straßenweltmeisterschaft St. Johann (AUT) 8 Monate Sperre, 24.5.01 – 23.4.02   
  11.7.2010 Wettkampfkontrolle 2 Jahre Sperre, bis 16.11.2012 auffälliger Testosteron/Epitestosteron-Quotient Master, Link 
REISS, Andris  LAT 2003 2 Jahre Sperre   
RENAUX, Romain FRA 12.04.2007 Course élite sans contrat et espoirs à Saint Ghislain (BEL)  6 Monate Sperre, 17.09.2007 - 17.03.2008 Nichtersscheinen zu einer Dopingkontrolle  
RENAUX. Vincent FRA 21.10.2007, Cyclo-Cross World Cup 2 Jahre Sperre, 31.01.2008 - 30.01.2010 Testosteron, Prednison, Prednisolon
 
 
RENN, Roland GER 1988 WW Steher Disqualifikation  Amateur 
RENOSTO, Giovanni ITA 2004 Affaire Oil for Drug 2 Jahre Sperre  Amateur 
RENTMEESTER, Piet NED Aktiv 1959-1966  Tauschte Urin bei Kontrolle aus, fiel auf, da es der seiner schwangeren Frau war  
  11.1966 Polizei-Untersuchungen, Gerichtsverhandlung Antwerpen  Stimilanzien in seiner Trinkflasche wurden Stimulanzien gefunden, die sein Pfleger Corneel Hoogesteher ihm mit Cola vermischt hätte 
REPETTO, Roberto ITA  lebenslange Sperre   
RESHETNIKOV, Anton  RUS 02.06.2007 1 Jahr Sperre, 2.06.2007 - 1.06.2008  Carphedon U23 
REYBROUCK, Guido BEL 1968 Flandern-Rundfahrt Disqualifikation positiv  
REYNDERS, Yvonne  BEL 1967 UCI-Straßen-WM Disqualifikation positiver Test Link 
REYNOSO-SIMONI, José Alfredo PERU 2004 Doble Copacabana GP Fides 6 Monate Sperre, 4.2. – 3.8.2004   
RIBEIRO, Basil  POR 2003  1 Jahr Sperre, 21.8.2003-20.8.2004, SF 3000.- durch CAS Sperre als Teamarzt Verschreibung und Nichtangabe von Betametason (Corticosteroid) Arzt 
RIBEIRO, Nuno POR 3.8.2009 Trainingskontrolle 2 Jahre Sperre CERA Team Liberty Seguros, "he claimed that team doctors administered him the CERA without his knowledge. “I received injections without knowing what they were,"" (cn
RIBEIRO, Sergio POR 2007 2 Jahre Sperre EPO  
  2011-2013 12 Jahre Sperre Auffälligkeiten im Biolog. Pass Link 
RIBONI, Alberto Antonio ITA 2012 4 Jahre Sperre, 13.9.2012-12.6.2016 positive Tests CONI 
RICCI, Daniele  ITA 19.5.2009, Trainingskontrolle, Cappelle sul Tavo  22 Monate Sperre, 22.9.2009-21.7.2011 EPO Amateur, 22 Jahre, V.C. Aran Cucine 
RICCI, Walter FRA 1971 Belgien-RF  positiv  
RICCO, Riccardo ITA 7.2008 Tour de France, 4. Etappe 20 Monate Sperre, 30.7.2008 - 18.3.2010  Mircera (EPO), Zusammenarbeit mit Dr. Santuccione gesteht, hat angeblich Piepoli als Mittäter angegeben
Sein Team Saunier Duval verlässt die Tour
Er erhält 18 Monate Sperre für das Dopen (6 Monate wurden ihm erlassen wegen seiner Kooperation) plus 6 Monate für seine Zusammenarbeit mit Dr. Santuccione, der da bereits lebenslang gesperrt war. Link; im März 2009 verkürzt das CAS auf 20 Monate (CAS).
Er war auch in Frankreich von der AFLD für 2 Jahre gesperrt worden, Sperre der AFLD wurde von der UCI übernommen 
  7.2008 Tour de France Frankreich: 2 Monate Gefängnis auf Bewährung, 3000€ Fund maskierender Medikamente, u.a. AFP, cn 
  2.2011 12 Jahre Sperre, 19.04.2012 - 18.1.2024; 2 Monate und 20 Tage Haft (gerichtlicher Vergleich 3.2013) Eigenblutdoping Ricco wurde wegen möglichen Niererenversagens und Verdachts auf Lungenembolie in ein Krankenhaus eingelierfert. Link, das CONI legt ihm eine vorläufige Gesundheitssperre auf. Die Staatsanwaltschaft geht von Bluttransfusionen aus (Link1), Link2/link>, CONI; 3.2013 
RICHARD, Gabriel ARG  11.2012 circuito de Melilla 1 Jahr Sperre Nichterscheinen zu einer Kontrolle Link 
RICHARDOT  FRA 1955 Tour de France Ausschluss vom Rennen; Pfleger von Mallejac und Gaul Verabreichung von Amphetaminen War Pfleger von Mallejac und Gaul. Angeblich erster Pfleger, der sanktioniert wurde. Mallejac stirbt fast während der Tour de France 1995 hoch zum Mont Ventoux

s. Mallejac
 
RICHEZE, Maximiliano  ARG 11.4.2008 Sarthe-RF 2 Jahre Sperre, 10.5.2008 - 9.5.2010  Stanazol  
RIERA Valls, Jordi ESP 16.5.2006 Volta a Catalunya, 2. Etappe 2 Jahre Sperre, 3.10.2006 – 2.10.2008 Stanozonol, hCG  
RIIS ANDERSEN, Peter DEN 25.6.2008 Trainingskontrolle 2 Jahre Sperre EPO  
RIIS, Bjarne  DEN 1993 - 1998 Geständnis 25.5.2007  EPO, hGH, Cortison: Bluttransfusionen (1996) Riis ist seit 2001 Teamchef des Teams Tiscali, später CSC. Er gesteht seinen Toursieg mit Doping errungen zu haben. "Das war Teil seines Alltags." Er übernimmt für sich die alleinige Verantwortung, seinen Arzt Cecchini, der auch später für die Fahrer seines Teams verantwortlich war, spricht er frei. >Link
Riis ist überzeugt davon, dass er dem Radsport viel geben kann, die vergangenheit sei unwichtig. "Sollen jetzt alle gestehen? Wo fangen wir an, wo hören wir auf?" Er halte es nicht für notwendig, dass jeder Beteiligte an die Öffentlichkeit gehe. "Ich glaube, der Radsport braucht so Leute wie mich, die die Dinge anders machen wollen." > Link
 
  1980er Jahre bis Ende Karriere Geständnis 11.2010   ""Das schwerste war die erste Spritze mit Vitaminen und Mineralien, die wir alle bekommen haben und die wir mit der Zeit lernten, uns selbst zu geben. Deshalb hatte ich keine Probleme mit den ersten Dopingspritzen, das war völlig undramatisch. Es war ja nur etwas anderes in der Spritze drin als Vitamine", sagte Riis. "Das war nichts, was ich als etwas total Verbotenes erachtete, das war etwas völlig Natürliches. Die Presse wusste es auch, das war nichts Heimliches." (Link
     Tyler Hamilton berichtet 2012 in seinem Buch, - Riis habe 3 Bluttransfusionen während der Tour 1996 erhalten;
- Riis habe ihn 2002 zu Fuentes geschickt und Bluttransfusionen angeraten 
RINALDI, Ilaria ITA 18.7.2006 Thüringen-RF 2 Jahre Sperre bis 19.4 2009 Testosteron  
RINALDINI, Andrea ITA 2003 1 Jahr Sperre EPO  
RIVIERE, Roger



 
FRA 1958 Stundenweltrekord  


 
Amphetamine  
  1960 Tour de France, 10.7.  Palfium und Amphetamine  1967 Geständnis: “Am Tage meines Rekords, wusste ich, da ich mich gut kenne, genau, was ich brauchte. Fünf Minuten vor dem Start gab mir der Pfleger im Vorraum eine starke Spritze mit Amphetaminen und Solukampfer. Direkt bevor ich in den Sattel ging, nahm ich noch 5 Amphetaminpillen, denn die Wirkung der Spritze hielt nur 40 Minuten an. Die Pillen mussten den Rest erledigen.“ (l’Equipe 25.10.67, de Mondenard)

Rivière stürzt und bleibt querschnittsgelähmt . Die beiden Mittel wurden nach dem schweren Sturz in seiner Kleidung gefunden. Palfium, ein Schmerzmittel, behindert die Reflexe. Es ist möglich, dass dies an dem Sturz schuld war. 1967 ist er hochgradig abhängig von Palfium und wird zusammen mit drei Ärzten wegen Drogenmissbrauchs zu einer leichten Strafe verurteilt. (de Mondenard dictionnaire, S. 857) 
RIVERA, Francesco ITA 27.6.2009 Razzia  6 Jahre Sperre, bis 28.3.2016 Fund von Insulin, Verstoß gegen die Artikel 2.2 und 2.6 des WADA-Codes  Team Amica Chips 
ROA GUERRERO, José Alexander COL 11.07.2007 Tour International de la Martinique 3 Jahre Sperre,
07.01.2008-07.01.2011 (FFC)
2 Jahre Sperre, 19.09.2008 - 18.10.2010 (UCI) 
Ritalin
 
FFC-Sperre gillt nur für nationale Rennen, die unter Aufsicht des französischen Verbandes FFC stattfinden 
ROBERTSON, Todd USA 11.2.2011 Trainingskontrolle; Geständnis Doping ab 14.2.2009  15 Monate Sperre, ab 14.11.2011 Peptidhormon reduzierte Strafe wegen Kooperation, USADA 
ROCCHI, Raphael FRA 19.6.2010 Tour de la Communauté  1 Monat Sperre Prednisolon  
  28.5.2011 Commentryenne à Commentry 12 Monate Sperre, -22.11.2012 Prednison, Prednisolon eine erste Sperre wurde von 5 auf 12 Monate revidiert 
ROCHE, Stephen GBR 1989, 1990   Klient von Franscesco Conconi vom Team Carrera waren weitere Fahrer bei Conconi 
RODRIGUEZ HERNANDEZ, Alexis ESP 9.7.2004 Troféu Joaquim Agostinho GP Int. de Ciclismo de Torres
Vedras (POR) 
€ 601.- Triamcinolon acetonid
 
 
  2015/2016 Operación Astur  Dealen cn, 21.5.2016 
RODRIGUEZ ORDONNEZ, Carlo Johao  COL 11.07.2007 Tour International de la Martinique 3 Jahre Sperre,
04.01.2008-04.01.2011 (FFC)

2 Jahre Sperre, 23.09.2008 - 22.10.2010 (UCI)  
Ritalin
 
FFC-Sperre gillt nur für nationale Rennen, die unter Aufsicht des französischen Verbandes FFC stattfinden 
RODRIGUEZ, Javier Pascual

 
ESP 2002 GP Mitsubishi  Verwarnung und SF 2000.-   
RODRIGUEZ, Jean-Francois FRA 1983 Tour de France, 3. Et.   Nandrolon  
RODRIGUEZ, Sandro BOL 10.11.2005 Doble Copacabana
GP Fides 
2 Jahre Sperre, 18.2.2006 – 18.2.2008 Norandrosteron
 
 
RODRIGUEZ, Washington URU 18.4.2011 2 Jahre Sperre, bis 12-10.2013 EPO UCI 
ROESEMS, Bert

 
BEL 1999 WM TT 4 Monate Sperre,
bis 1.5.2001 
Nandrolon  
ROGELIN, Daniel BRA 2002 Volta do Rio de Janeiro, 7. 2 Jahre Sperre Anabolikum  
ROGOSENSKI, Werner  GER 2001 DM Senioren Straße Görlitz 8 Monate Sperre 2.10.2001 - 1.9.2002   
ROJAS VILLEGAS, Cesar  CRC 2010 Nationale Meisterschaften 2 Jahre Sperre, 30.09.2010 - 30.09.2012 Phentermin  
ROJAS VILLEGAS, Juan Carlos CRC 2007 Vuelta a El Salvador, Mai 2 Jahre Sperre, 14.9.2007 – 14.9.2009 Fentermin  
ROLAND, Mark AUS 2003, 2004 2 Jahre Sperre, ausgesprochen 9.2008 hGH, Dehydroepiandrosteron Sperre wurde aufgrund indirekter Nachweise und wissenschaftlicher Bewertungen ausgesprochen.
Nachforschungen ergaben, dass Roland 2003 zweimal hGH, 2003 und 2004 dreimal das anabole Steroid genommen hatte. Eine positive Probe gab es nicht. Link 
ROLLEAU, Roland FRA 3.10.2010 4 Jahre Sperre, bis 6.2.2015 Gonadotrophin, Modafinil, Bétaméthasone, Dexaméthasone  
ROMANO, Domenico
 
ITA 2001 Razzia Giro d’Italia, 6.6. 24.10.2005 Urteil Strafprozess: 5 Monate und 20 Tage Haft auf Bewährung NESP, Insulin, Wachstumshormone- 5.2002 Geständnis  
ROODHOOFT, Christoph  BEL 27.3.2009 Gerichtsverfahren
Hausdurchsuchung 23.2.2006
5.4.2009 Geständnis 
3 Jahre Gefängnis auf Bewährung DHEA Fund Radsport-Manager, Ex-Fahrer
Jan Vervecken, 2005 positiv auf DHEA, gibt an das Mittel von Roodhooft erhalten zu haben
Link1, Link2, Link3
auch Jan Vervecken wurde verurteilt 
ROOKS, Steven NED 1999 Geständnis  Testosteron, Cortison, EPO 18.11.1998 in l’Equipe als sportlicher Direktor von TVM-Farm Frites:” Alles was wir machen müssen, ist sicher zu stellen, dass unsere Fahrer einen Hämatokrit unter 50 % haben. Das ist unser einziges Problem bezüglich EPO.“ (de Mondenard S. 492) . Rooks dementiert diese Aussage, nachdem die Société du Tour de France TVM von Rennen ausladen wollte.
PDM-Affaire:C4F-Link

Peter Winnen: c4f-Link
Im Juni 2009 wurde bekannt, dass Rooks auch EPO konsumierte, Link 
ROS, Andrea  SUI 2003 Schweizer M MZF in Bätterkinden, 13.7. Sperre zweieinhalb Jahre, ab 22. August 2003 , SF 500.- Nandrolon  
ROSAS, Laureano ARG 11.2012 circuito de Melilla 1 Jahr Sperre Nichterscheinen zu einer Kontrolle Link 
ROSENDO PRADO, Jesus ESP 2004 Volta a Tarragona, 5.6. SF 601.- Betamethason  
ROSSI, Antonella ITA 2010 4 Jahre Kontaktverbot zum Radsport in Italien, 7.2.2011 - 6.2.2015 Verstoß gegen Artikel 2.7. u. 2.8. des WADA-Codes Mutter von Lorenzo Bernucci 
ROSSI, Paolo  ITA 3.10.2006 Coppa Città di San Daniele wurde seines Jobs enthoben Dopingkontrollbetrug Sportlicher Leiter. Mit seinem Wissen sollte Samuel Fabbro anstelle von Devid Garbelli zur Dopingkontrolle. 
ROUAMBA, Saïdou BuFaso 6.11.2003 Tour du Faso Verwarnung   
ROUS, Didier FRA 1998 Tour de France 6 Monate Sperre, 1.11.1998 – 1.5.1999 EPO - Geständnis Team Manager BBOX BOUYGUES TELECOM 
ROUSSEL, Bruno  FRA 1998 und Jahre davor, Festina-Affaire 12.2000: 1 Jahr Gefängnis auf Bewährung, Geldstrafe 50 000FF Prozess in Lille gesteht Teamdoping Sportlicher Leiter des Festina-Teams 
ROUX, Laurent


 
FRA 2002 Flèche Wallonne 6 Monate Sperre

 
Amphetamine  
  2002 unangekündigte UCI-Kontrolle, Vorabend zur Tour de Vendée, 27.4.  8.10.2002 Freispruch durch FFC, UCI erhebt im November Einspruch beim TAS
23.5.2003 – 22.5.2007 4 Jahre Sperre durch TAS, 4000.- SF
 
versch. Stimulatien  Der französische Verband erkannte die von der UCI, einem nichtfranzösichen verband veranlasste trainingskontrolle auf französichem Boden nicht an, daher Freispruch. Das CAS hob das Urteil auf und verhängte 4 Jahre Sperre wegen des Wiederholungsfalles 
RUBAN, Oleg UKR 2004 Circuito Montanes, 18.6.  2 Jahre Sperre, 5.3.2005 – 5.3.2007, SF 3000.- Triamcinolon acetonid (Corticosteroid)  
RUBIANO CHAVAZ, Miguel Angel  COL 23.8.2008 Rothaus Regio-Tour International  6 Monate Sperre, 24.08.2008 - 23.02.2009  Octopamin  
RUBINO, Massimo  ITA 6.6.2010, "Gran Fondo dei Due Mari", Catanzaro  2 Jahre Sperre, bis 26.9.2012  19-Norandrosteron  Amateur 
RUCKER, Stefan AUT 2003 GP Oberösterreich U23 6 Monate Sperre, SF 1000.-, 1.11. -22.7.2003 Ephedrin  
RUDICK, Solveig GER 2000 DM Bahn, 1.7.  6 Monate Sperre, 14.1. – 23.7.2001, DM 1200.- Nandrolon  
RÜEGG, Alfred SUI 9. 1967 Bahn-WM 2000 fFR Ephedrin  
RUJANO GUILLEN, José VEN 2003 Dis. Clasico RCN (COL) 1 Monat Sperre, 1.10.2003-31.1.2004, SF 500.-   
RUFFINE, Joann FRA 31.7.2011 Grand Prix des Secrétaires 2 Jahre Sperre, - 17.2.2014 EPO (Darbepoetin) Link 
RUMSAS, Raimundas LTU 28.7.2002 Ehefrau wird an franz. Grenze festgenommen, 28.7. 4 Monate Gefängnis auf Bewährung (ebenso seine Ehefrau), 26.1.2006 37 verschiedene Produkte wurden sichergestellt, darunter HGH, EPO


 
Rumsas: „Ich weiss nicht, wie meine Frau zu den Spritzen und den Transfusionsbestecken kam. ... ich habe keine Ahnung davon wie man ein Hämatokrit messgerät benutzt, das bei meiner Frau gefunden wurde.“ Bei den meisten Medikamenten handelte sich somit angbeblich um die Medikamente der Schwiegermutter, die 1996 an einem Tumor operiert worden war. „Ich nehme an, dass meine Tochter alle Medikamente eingesteckt hat, die sie in meinem Haus in Litauen gefunden hat. Da befanden sich auch Spritzen, die sie mitgenommen hat, aber ich bin sicher, dass sie leer waren.“ Einige waren auch für Editha bestimmt sowie legal verschrieben für Raimundas. (le Monde, 9.10.2002, 23./24.9.02), Medikamentenliste 
  2003 Giro d’Italia, 6. Etappe 1 Jahr Sperre, 17.7.2003-17.8..2004, SF 2000.- EPO  „Im Laufe des Sommers 2002 wurde Rumsas in Aigle von der UCI vorgeladen,“ berichtet Enrico Carpani. „Die medizinische Kommission der UCI, erklärte ihm, dass er von nun an auf dem ‚Kieker der UCI stünde, zwar nicht offiziell aber von nun an systematisch aufgrund der verdächtigen Entwicklung seiner Blutparameter. Er wusste, dass er von nun an regelmäßig kontrolliert werden würde.“... Verdächtig sind Fahrer, deren Hämatokrit jede Woche in einem Rennen weiter steigt obwohl er doch aufgrund der Anstrengung sinken müsste, auch wenn er immer unter 50 % bleibt. Oder auch diejenigen, deren u.a. Hämoglobin – oder Eisenwerte stark schwanken. In diesen Fällen wird auch der Teamarzt vom UCI-Arzt sofort unterrichtet, dieser Fahrer wird verstärkt zukünftig kontrolliert. Auch schon während der Tour 2002 wurde er zusätzlich getestet, immer negativ. (Libération, 13.6.2003)
 
RUSKYS, Saulius  LTU 29.04.2005 44th Circuit de Lorraine Professionnels  2 Jahre Sperre, 06.05.2006 - 05.05.2008 hGH  
      


* Fahrer, die mindestens schon einmal in den Jahren zuvor auffällig waren

 

kursiv Funktionsträger/innen


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum