Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

Dopingfälle

A

 

B

 

C

 

H

 

M

 

P

 

S

 

T

 
 


kursiv: Funktionsträger/-innen

farbig: Frauen



F

 

G

 
 


NAME  Land  Zeitpunkt Sanktion  Sanktionsgrund Erklärungen/Zitate 
F      
FABBRI, Marco ITA 2009 2 Jahre Sperre, bis 09.02.2011 Vermeiden einer Dopingkontrolle  
FABBRO, Samuel  ITA 3.10.2006 Coppa Città di San Daniele  4 Jahre Sperre, 27.9.2007 - 27.9.2011 Dopingkontrollbetrug Er sollte mit Wissen des Sportlichen Leiters für seinen Teamkollegen Devid Garbelli zur Dopingkontrolle erscheinen. 
FAGGIN, Leandro ITA 9.1967 Bahn-WM Disqualifikation, Geldstrafe  Link 
FALTUS, Richard CZE 2000 Tschechische Meisterschaften 3 Monate Sperre Ephedrin  
FALZINI, Alfredo ITA 1949 Milano-Rapallo Tod während des Rennens Simpanin, Steanin  
FANTINI, Alessandro ITA 1961 Deutschland-Rundfahrt, 6. Etappe Stirbt nach einem Sturz, Schädelbruch Amphetamine Fantini stürzt im Sprint und wird mit einem Schädelbruch ins Hospital eingeliefert, doch wegen der großen Menge Amphetamine in seinem Körper war eine Operation unmöglich. 
FANTINI, Ersilio  ITA 2.6.2008 Gran Fondo Alta Valle del Tevere, San Giustino     
FARFAN, Martin COL 1989 Vuelta a Espagnis, 15. Etappe 2 Jahre Sperre, bis 5.9.2010 EPO  
FARIA, Claudio POR 5.2008 14 Monate Sperre Hausdurchsuchung nach Tod von Neves Team LA-MSS 
FARINA, Anna ITA 7.2005 12 Monate Sperre, bis 27.6.2006   
FARUHN, Samuel  GER 18.06.03 Circuito Montanes Santander el Astillero (ESP)  SF 400.-  Ein Medikament nicht auf dem Dopingkontrollformular angegeben   
FATATO, Alessandra ITA 14.1.2007 Nommay, CC 1 Jahr Sperre, bis 19.4.2008 Vermeiden einer Dopingkontrolle  
FAUCOINT, Guy BEL 28.5.1966  Stimulanzien  
FAUZAN AHMAD LUTFI, Mohammed MAS 7./8.8.2009 Mini Olympics, Kuala Lumpur 2 Jahre Sperre anabole Steroide Bahnrad 
FAVARO, Roberto  ITA 2004 Affaire Oil for Drug 12 Jahre Sperre   
FAYE, André FRA 17.2.2007 und 18.2.2007 Circuit de Plages vendéennes  3 Jahre Sperre, 20.6.2007 – 20.6.2010 Nichterscheinen zu einer Dopingkontrolle,
19-Norandrosteron
 
 
FAYOLLE, Michel  FRA 1968, 1969  Anklege wegen Amphetaminschmuggels Fayolle wurde 1969 zusammen mit Paul Barnay in Grenoble in Zusammenhang mit dem Tod von Yves Mottin angeklagt. 
FEDERAZIONE CICLISTICA ITALIANA (FCI) ITA 10.1997 160 000 SF Bußgeld  Verschleppung der Verfolgung von Doping-Fällen  
FERLITO, Rosario ITA 20.7.2008 Campionato Centro Sud della Montagna, Zafferana Etnea 15 Tage Sperre Ephedrin  
FERMIN MENDEZ, ALberto GUA 2001 Vuelta a Guatemala  Testosteron  
FERNANDEZ, Alberto ESP 1982 Vuelta a Espagna, 17. Et.  deklassiert Ritalin (Stimulanz) Seit 1966 verboten, seit 1974 nachweisbar. Aber in Spanien wurde dieses Verfahren offenbar erst 1982 zum ersten Male angewandt: „Die offiziell Verantwortlichen für die Kontrollen wechselten aus Anlass der Fußballweltmeisterschaft, dabei wurden die alten Analysegeräte ersetzt durch neue, die genaueres Messen erlaubten. So wurde das Ritalin entdeckt.“ (de Mondenard, Dict., S. 916) 
FERNANDEZ OLIVERA, Luis  ESP 1.7.2004 Bira-Rennen € 601.- Triamcinolon acetonid (Corticosteroid)  
FERNANDO DOS SANTOS, Jair BRA 30.07.2010 Tour do Rio 2 Jahre Sperre, 01.10.2010 - 30.09.2012 Stanozolol Metaboliten  
FERRARI, Michele Dr. ITA 1990 ff 2001 Prozess in Bologna – 2004 1 Jahr Gefängnis auf Bewährung, Untersagung der Berufsausübung für 11 Monate – 5.2006 Aufhebung des Urteils wegen Verjährung, Vorwürfe wurden bestätigt Sportbetrug: EPO, Blutdoping usw. – Erstellung umfangreicher Dopingpläne, Lieferung und Verabreichung der Mittel Ferrari, 'Dottore EPO', ist neben Conconi der bekannteste italienische Dopingarzt. Die Liste seiner Klienten ist lang, auch Lance Armstrong gehörte dazu: Link

c4f.Dr. Ferrari 
  1996 - 2011 lebenslange Sperre EPO, Bluttransfusionen, Testosteron, HGH, Corticosteroide, Infusionen; Besitz, Handel, Verabreichung; Bildung einer Verschwörung Sportarzt, Anklageschrift, USADA 
FERRETTI, Giancarlo  ITA  7.6.1997 Giro d'Italia  1 Monat Sperre Vertuschung, Verhinderung einer Aufklärung sportlicher Leiter, zuletzt bis 2005 von Fassa Bortolo
Nachts wird bei dem Team MG-Technogym eine Razzia durchgeführt. Ausgangspunkt war ein Handel mit Anabolika im Umfeld von Fitnessstudios. Link
Ferretti: "Ich bin weder ein Krimineller noch irgendwie unkorrekt. Mein Lebenslauf zeigt das und jeder, der mich kennt, weiß das. Manche reden so, als ob ich jemanden umgebracht hätte. Ich will von all dem nichts mehr hören, ich sage nur soviel, daß ich die Suspendierung nicht verdiene." >Link
 
FERTONANI, Marco ITA 2007 Mittelmeer-RF, 5. Etappe , Februar 2 Jahre Sperre, bis 18.12.2009 Testosteron  
FICEK, Krzysztof POL 2002 Anlass Festnahme von Editha Rumsas 12 Monate Gefängnis auf Bewährung, 26.1.2006 Verschreibung von Dopingmedikamenten für R. Rumsas Arzt von Raimundas Rumsas 
FIEDLER, Jens GER 26.2.2005 Revolution-Race, Manchester Verfahren wurde nicht eröffnet Amphetamine 2005 Bahnrad-WM 2005 in Los Angeles: Betreuer der Bahn-Nationalmannschaft

Zuständig war der Britische Verband, der allerdings ohne Angabe von Gründen kein Verfahren eröffnete.

Fiedler war zu diesem Zeitpunkt schon vom Profi-Radsport zurückgetreten. Er verzichtete auf ein B-Probe, gab an, es sein auf ein Erkältungsmedikament zurückzuführen.
„ Es bleibt ein fader Nachgeschmack. Ich bekenne mich ja schuldig, auch wenn ich nicht wissentlich gedopt habe. Eigentlich hoffte ich auf eine schnelle Klärung. Dann hätte ich die Strafe in Kauf nehmen müssen und die Sache einen Abschluss gefunden. Ich wäre ungeachtet dieses Rennens sowieso nie wieder gestartet. Drei Monate später habe ich sogar meine Lizenz zurück bekommen.“ (Freie Presse, 1.5.2007) 
FIGNON, Laurent FRA 1987 GP de Wallonie Deklassierung Amphetamine Fignon streitet in seinem Buch ab gedopt gewesen zu sein, im Training ja, aber niemals während eines Rennens mit Kontrollen, 
  17.9.1989 MZF Eindhoven Suspendierung positive Kontrolle 1988 wird er zitiert: "Ich bin absolut gegen präventive Kontrollen. Wir werden schon während der Rennen getestet. Warum nicht noch nachts im Bett oder während des Trainings? Man muss nicht übertreiben." (l'Equipe 30.7.1988) 
FIGUERAS, Giuliano  ITA 6.6.2001 Giro d’Italia Doping-Razzia  6 Monate Sperre, 3 Monate auf Bewährung  Besitz von Insulin, Wachstumshormonen oder positive Kontrolle?   24.10.2005 wird er im Strafprozess freigesprochen 
FILIPOV, Damian BUL 8.5.2008 1. International Halkidiki Cycle Race 2 Jahre Sperre, 5.06.2009 - 4.06.2011 Nandrolon  
FILIPPOW, Alexander RUS 25.3.2007 Piccola Sanremo 2 Jahre Sperre in Italien durch CONI EPO  
FIORAVANTI, Federico ITA 2003 3 Jahre Sperre, 10.2003   
FIORENZA, Francesco  ITA 2003 3 Jahre Sperre, 10.2003   
FLÖEGEL, Dieter GER 1980 DM Aberkennung des DM-Titels   
FLORES, Claudio ARG 3.2008 Uruguay-RF 2 Jahre Sperre Estanozolol (Anabolikum)  
FOFONOW, Dmitri  KAZ 7.2008 Tour de France, 18. u. 21. Etappe  3 Monate Sperre (ausgesprochen von der FFC) Heptaminol  
FOGEN, Stève  LUX  2.6.20 02 Tour du Luxembourg , Lux. Meistersch. Trainingskontrolle 30.6.02  1 Jahr Sperre , davon 6 Monate auf Bewährung, SF 2000.- TAS best. am 24.1.03     
FOIS, Valentino ITA 1997 Tour de Suisse   Testosteron  
  1997 Polen-RF  12. Monate Sperre für beide Vergehen – 1.3.99  Testosteron der italienische Verband verhängte erst eine Sperre von 6 Monaten, nach der Wiederholung wurden es 8, daraufhin erhebt die UCI Einspruch beim TAS und erreicht 12 Monate Sperre 
  2002 Österreich-RF 3 Jahre Sperre, SF. 8 000.- Nandrolon Ende März 2008 starb Fois mit 34 Jahren plötzlich.Die Todesursache ist noch unbekannt. Er hatte Depressionen. 
FONTANELLI, Fabio ITA 1996 Amstel Gold Race 6 Monate Sperre Testosteron  
FORCONI, Riccardo ITA 1998 Giro d'Iatlia, 21. Etappe Schutzsperre Hämatokrit > 50 % Angeblich wurden die Blutproben von Pantani und Forconi absichtlich vertauscht. Ivano Fanini: er erzählte mir alles: “Sie tauschten die Proben aus und schickten mich nachhause, bei Mercatone Uno haben sie keine Ethik. Riccardo war ein einfacher Helfer, der 20-30 Millionen Lira im Jahr verdiente. Nach dieser Episode, nach seiner Disqualifikation, konnte er sich eine Haus in den Hügeln von Empoli errichten: Und er verschaffte sich eine Position. Heute ist er Team-Manager von Vangi, einem Amateurclub und arbeitet mit Beppe Martinelli, der sportlicher Direktor ist, zusammen. (Link
  2001 Giro d’Italia, Prolog  EPO  
FORD, Gregory AUS 7.8.2010 Burra Classic 3 Monate Sperre, bis 20.3.2011 Cannabis Link 
FORDE, Barry  Barbados  2003 World Track Champ. und Pan-American Games  Verwarnung   Ephedrin  
  2005 6 Tage von Grenoble, 28.10. 2 Jahre und 2 Monate Sperre durch das CAS/Tas, 31.12.2005 - 28.2.2008 Testosteron Der Radsportverband von Barbados sprach Forde frei. Forde gab, an Paracetamol und ACC 500 aus med. Gründen eingenommen zu haben, zudem ergaben nachträgliche Tests die Wahrscheinlich natürlich hoher T-Werte. Die UCI erhob Einspruch vor dem CAS. 
FORÉ, Noel BEL  1966 Belgien-Rundfahrt Deklassierung, Geldbuße positv  
FORMICKI, Piotr  POL  2004  Verwarnung, SF 200.-     
FORNONI, Giacomo ITA 9.1967 Bahn-WM Disqualifikation, Geldstrafe  Link 
FORTUNATO, Giuseppe  ITA 2010 2 Jahre Sperre, bis 27.6.2012   
FOSSI, Marco ITA 2004 Affaire Oil for Drug  3 Jahre und 6 Monate, bis 15.1.2012   
FOUCAULT, Julien FRA 27.04.2008 'Grand Prix' de cyclisme in Bournand 4 Jahre Sperre für alle Sportarten, 22.10.2008 - 22.08.2012 Kokain  
FOUCACHON, René FRA 1996 – 1998  7 Monate Haft auf Bewährung, € 7000.- Strafe, Gerichtsurteil Grasse 12.2003 Handel mit EPO Foucachon hat nach seiner aktiven Zeit 380 Ampullen EPO, erworben in Bologna, an 4 Profis verkauft: Franck Morel, Pascal Peyramaure, Jean-Jacques Henry, Pascal Lino. 
  1997-1998 6 Monate Haft, Gerichtsurteil 2.2007 Saint-Brieuc
 
Anregung, Erleichtern von Doping, Dealen
 
Er soll Fahrer des Teams « Cyclisme en Finistère » zum Dopen angeregt haben und hat EPO geliefert. S.a. unter Menthéour, Pierre-Henri. 
FOUCHE, Herman  RSA 16.11.2008 Pick n Pay 94.7 Cycle Challenge 2 Jahre Sperre Testosteron  
FOUCHER, André FRA 1971 Prix de la St. Michel  Amphetamine  
  1976 Prix d’Ambrières  Amphetamine  
FRANÇA, Carlos BRA 2009 Volta Ciclismo Internacional do Estado de São Paulo  8 Monate Sperre Sibutramin 
FRANIAK, Christoph GER 22.6.2008 DM Straße Masters 2 Jahre Sperre, 19.11.08 - 18.11.2010 Norandrosteron  
FRASINETTI, Gianfranco ITA  17.5.2009 Master-XIII Trofeo Eramo Paolo, Pescina  3 Monate Sperre  Betametason Amateur, Team Bicimania di Tern 
FREI, Thomas SUI 2010 Trainingskontrolle 2 Jahre Sperre EPO BMC Racing Team, BMC, Link, NZZ 
FRENCH, Mark AUS 12.2003  Freispruch durch das CAS im Juli 2005 - ursprünglich 2 Jahre Sperre, 8.6.2004 - 8.6.2006, A$ 1000.-, lebenslange Sperre für Olympische Spiele -  Dopingmitteltransport, Dealen, falsche Anschuldigungen Die Affaire begann als in einem australischen Sportinstitut Dopingmittel gefunden wurden. French wird angeblich des Handels überführt, er beschuldigt daraufhin einige, auch namhafte Fahrer, des Dopings. Umfangreiche Untersuchungen werden eingeleitet, Regierungskreise schalten sich ein. Den anderen Fahrern konnte nichts nachgewiesen werden. French wird vom australischen Verband sanktioniert, er geht in Berufung vor das CAS, das keinen eindeutigen Beweis seiner Schuld findet und ihn freispricht link Freispruch
Links Affaire:
Link1, Link2 
FREULER, Urs SUI 1990 Sechs-Tage-Rennen München Disqualifikation pos. Kontrolle  Phonak-Team-Manager 
  1991 Preis von Sindelfingen 6 Monate Sperre, nach Einspruch reduziert auf 4 Monate Amphetamine  
FREY, Chesen  USA  6.2003 American Velodrome Challenge, Colorado Springs  2 jährige Sperre 24.9.03 - 23.9.05  Erhöhter T/E – Spiegel: Indikator für Testosteron-Zufuhr   
FRIGO, Dario  ITA 6.6.2001 Giro d’Italia Doping-Razzia  6 monatige Sperre 7.6.-8.12.2001
24.10.2005: Urteil im Strafprozess: 6 Monate Haft auf Bewährung; 12 000 € Strafe plus 10 000 € an das CONI 
Besitz verbotener Substanzen, gesteht bei einem Polizei-Verhör 12.6.2001 EPO und Androderm (Testosteron) genommen zu haben  bei Frigo wurden Ampullen mit der Aufschrift Hemassist, einem synthetischen Hämoglobin, gefunden, dessen Herstellung wegen schwerer Nebenwirkungen nicht weiter verfolgt wurde. Angeblich ergab die Analyse nur Salzwasser. Er soll gestanden haben von Beginn seiner Karriere an Dopingmittel, auch EPO, angewandt zu haben. Am
10.2004 war in San Remo Prozessbeginn, das Urteil erfolgte am 24.10.2005. 
  13.7.2005 Tour de France 14.Etappe Festnahme  6 Monate Gefängnis auf Bewährung, Urteil vom 15.9.2008 - verringert auf 3 Monate auf Bewährung plus Geldstrafe im April 2009, in Chambéry Fund verdächtiger Mittel, wahrscheinlich EPO, im Auto seiner Frau Frigo hatte gestanden und von teaminternen sytematischem Doping gesprochen, Link
Im April 2009 werden Dario und seine Frau in einer Berufungsverhandlung zu 3 Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Das teaminterne Doping bzw. die Forderungen der Teamleitung von Fassa Bortolo werden bestätigt. Zudem habe Dario unter gesundheitlichen Folgen des Dopingmittelmissbrauchs gelitten: ""Les humiliations et les vexations des dirigeants de Fassa Bortolo ont particulièrement atteint le coureur dont la santé était fragilisée par plusieurs années de dopage au sein d'un système scandaleux bien éloigné de toute éthique sportive" ajoutent les magistrats" qui précisent "le fait de perdre la considération de son employeur par des performances médiocres, voire même de risquer le non-renouvellement d'un contrat, ne constitue pas un péril imminent justifiant la commission d'un délit". Link 
FRITZ, Albert  GER 1980 EM Gent, Zweiermannschaftsfahren Disqualifikation (2. Platz)   
FRUET, Filippo ITA 2004 Affaire Oil for Drug 2 Jahre Sperre, 14.1.2008 - 13.1.2010 u.a. Besitz von Proviron
 
Amateur 
FUENTES, Dave USA 2004 Redland Classics 25.3. 2 Jahre Sperre Oxymetholon (Anabolikum)  
FUENTES, Eufemiano ESP 2006 und früher, Operacion puerto 4 Monate Gefängnis (a. Bew.), 4 Jahre Berufsverbot Beihilfe zum Doping, Gefährdung der öffentlichen Gesundheit Dopingarzt, zentrale Person der Operacion puerto. 2011 eröffnete die Staatsanwaltschaft Madrid Ermittlungsverfahren, die Urteile fielen Ende April 2013. Portrait Fuentes, Operacion puerto 
FUHRMANN, Bernd GER 28.9.2008 Großer Preis der Sparkasse, Herxheim 3 Monate Sperre, 3.12.2008 – 30.4.2009 Ephedrin Amateur 
FULLANA, Margarita ESP 30.8.2010 Trainingskontrolle 2 Jahre Sperre, 01.10.2010 - 30.09.2012 EPO MTB, UCI 
FULLARD, Jaques RSA 2002 Tour de Langkawi     
  2002 Giro del Capo 1 Jahr Sperre, SF.2000.- für beide Vergehen Nichterscheinen zu Dopingtests  
FULST, Guido  GER  2001 6-Tage-Rennen-Stuttgart  Disquali. vom 6-Tage-Rennen, SFR. 2000.-  Koffein   
FUMIC, Lado  GER 4. Quartal 2007 und 1. Quartal 2008 3 Monate Sperre Verweigerung der 'whereabout'-Meldung MTB
Die beiden Fumic-Brüder lehnen aus prinzipiellen Gründen die Meldepflicht ab. Link1, Link2 
FUMIC, Manuel GER 4. Quartal 2007 und 1. Quartal 2008 3 Monate Sperre Verweigerung der 'whereabout'-Meldung MTB
Die beiden Fumic-Brüder lehnen aus prinzipiellen Gründen die Meldepflicht ab. Link1, Link2
 
G      
GABRIELLI, Stefano  ITA 2004 Affaire Oil for Drug 2 Jahre Sperre   
GABROVSKI, Ivailo BUL 24.4.2012 Türkei-RF 2 Jahre Sperre EPO Link< 
GADDONI, Elena  ITA 24.4.2010 Trainingskontrolle  18 Monate Sperre, bis 30.11.2011  Testosteron (T/E > 4)  MTB, Società Scapin Stihl Torrevilla 
GALEA, Anthony Dr. CAN 10.2009  Illegale Einfuhr/Schmuggel/Handel mit nicht zugelassenen Medikamenten wie Actovegin Prominentensportarzt, seine Assistentin wurde an der Grenze mit dem in Kanada nicht zugelassenen Actovegin und mit hGH erfasst. Nach einer Hausdurchsuchung wurde Galea vorübergehend festgenommen. Sichergestelltes hGH will er für sich als Anti-aging-Präparat verwandt haben. Link2 
  2007-2009, Strafanzeige 5.2010 1 Jahr Gefängnis auf Bewährung, 270.000 US-Dollar Strafe illegale Weitergabe von hGH und Actovegin, Schmuggel, Falschaussage, versuchter Betrug Galea soll Golf-, Football-, Baseballspieler behandelt bzw. versorgt haben, Link1, Link2, Link3 
GALEA, Daniel AUS 2005, 2007 2 Jahre Sperre, 20.04.2008 - 19.04.2010 Besitz, Gebrauch und versuchter Import von
Nandrolon, Metenolon and Methandienon, Testosteron, Trenbolon 
BMX
“Mr Galea, a state- and national-level BMX competitor, was found by ASADA to have possessed and used Nandrolone, Metenolone and Methandienone at various times in 2007, and Testosterone at various times in 2005 and 2007.
Mr Galea attempted to import Trenbolone concealed as another substance. The four packets of liquid steroids, which were labeled ‘non-allergenic personal lubricant’, were posted through the mail and detected by the Australian Customs Service in late 2007."
Link
 
GALERA, Joaquin ESP 1968 Giro d’Italia Disqualifikation Amphetamine  
  1971 Vuelta a Espagna, 4. Etappe 10 Sekunden Zeitstrafe   
GALIMZYANOV, Denis RUS 22.3.2012 Trainingskontrolle 2 Jahre Sperre, ab 13.4.2012 EPO Team Katusha, Link 
GALL, Georg  GER 1.5.2008 Rund um den Henninger Turm Disqualifikation, Verwarnung Finasterid Amateur 
GALLATI, Fritz SUI 1961 UCI Bahn WM 3 Monate Sperre Amphetamine, Zusammenbruch während des Rennens, Lebensgefahr 3 Betreuern wurde für 5 Jahre, einem Betreuer lebenslang die Lizenz entzogen, Link 
GALLETTA, Pasquale ITA 2.9.2012 Giro del Titerno – Memorial Lorenzo Santillo 1 Jahr Sperre Efedrin CONI 
GALLUCCI, Monia  ITA 28.8.2008 Masters-WM in St. Johann (Frauen 1 - Jahrgang 1968-1978) 2 Jahre Sperre, bis 19.9.2010 (CAS) Stanozolol Master 
GANGLOFF, Laurent FRA 4.10.2009 4 Jahre Sperre, -19.3.2014  Heptaminol, 19-Norandrostéron  
GANIC, Dusan SRB/ITA 2009 lebenslange Sperre Dealen Link 
GARBELLI, David ITA 9.6.2006 Giro d'Italia U26 e U23, 1. Etappe Verwarnung Triamcinolon acide, Salbutamol  
  3.10.2006 Coppa Città di San Daniele  4 Jahre Sperre, 27.9.2007 - 27.9.2011 Dopingkontrollbetrug Sein Teamkollege Samuel Fabbro sollte für ihn mit Wissen des sportlichen Leiters Paolo Rossi bei der Kontrolle erscheinen. Auch diese beiden wurden sanktioniert. 
GARCIA, Curro  ITA 2001 Clasica Alcobentas 3 Monate Sperre   
GARCIA, Didier FRA 1984 - 1987  Cortison, Amphetamine - Geständnis "Ich habe mich gedopt wie alle anderen. Mit Cortison, Amphetaminen und Nitroglyzerin-Pillen, Pillen für den Sprint, die man kurz vor dem Ziel nimmt. Man entgeht bei den Profis dem Doping nicht." 
GARCIA DA PENA, David ESP 13.9.2010, 16.9.2010 Vuelta a Espana 2 Jahre Sperre, 06.10.2010 - 05.10.2012 EPO, HES Team Xacobeo, UCI 
GARCIA ESTEVEZ, Victor ESP 5.,6.,7.8.2004 Vuelta Ciclista a Leon  € 601.- Triamcinolon acetonid (Corticosteroid)  
GARITO GAMBOA, Eduardo CRC 14.3.2005 Vuelta a Costa Rica 2 Jahre Sperre, 14.3.2005 – 14.3.2007, SF 1000.- Phentermin  
GARZELLI, Stefano  ITA 2002 Giro d’Italia , 2.Etappe  2 Jahre Sperre, 27. 7. 2002 – 26.7.04, SF 100'000.- durech Schweizer Verband. Ein Teil der Sperre sowie der Buße (50’000.--) auf Bewährung von 5 Jahren. 10.2002 Bestätigung durch TAS der 2 Jahres Sperre, davon 9 Monate fest, 5 Jahre Bewährung  Probenicid (Diureticum)  Aus dem Mapei-Team verlautete nach der positiven Kontrolle, es handele sich um ein Komplott. In allen Trinkflaschen des Teams hätte sich das Mittel befunden wie interne Tests bewiesen hätten, die Fahrer erinnerten sich auch an einen fremdartigen Geruch. Das Team hätte viele Feinde im Peloton, da es das einzige gewesen sei, das 1999 die Einführung kombinierter Blut-Urin-Kontrollen befürwortet hatte, so wie sie vom ital. Verband gefordert worden waren. Weitere Aussagen ließen bei den Urteilenden aber nur den Schluss zu, dass das bei Garzelli gefundene Probenicid zur Verschleierung benutzt wurde. (de Mondenard, Dict., S. 939)

c4f-Interview: Welche Einstellung hast Du zum Thema Doping?" "Eine ganz schreckliche Sache, die alle Seiten des Sports eliminieren wird." link

 
GASPAROTTO, Gianni ITA 23. 6. 2007 Ital. Straßenmeisterschaft, Masters  14 Monate Sperre, wurde erhöht auf 2 Jahre Fendimetrazin, Fenmetrazin, Ephedrin, Noreferdin  
GAUL, Charly LUX 1955 Tour de France, Mont Ventoux  Amphetamine medizinische Versorgung nötig 
  1958 Tour de France, Mont Ventoux  Amphetamine medizinische Versorgung nötig 
  1959 vor Start Tour de France  Fund von Amphetamin-Ampullen Schweizer Grenze: Zoll entdeckt bei ihm Ampullen.
Gaul hatte 1955 denselben Pfleger wie Mallejac, der auf der Mont Ventoux-Etappe knapp gerettet wurde - der Pfleger Richardot wurde angeblich als erster entsprechender Fall wegen Dopings ausgeschlossen. Zeitzeugenberichte legen einen hohen Amphetaminmissbrauch von Gaul nahe. 
GAUMONT, Philippe  FRA  1996 Cote picarde  6 Monate Sperre, SF 2000.- Nandrolon link 
   1996 4 Tage von Dünnkirchen    Nandrolon Gaumont und Desbiens beschuldigen den GAN-Teamarzt Nédelec für die Verabreichung verantwortlich gewesen zu sein. 
  1998 Midi Libre  Verfahren eingestellt Nandrolon Gaumont erhebt Einspruch, wird danach über längere Zeit kontrolliert und freigesprochen.
Wird beschuldigt F. Vandenbrouke mit Dopingmitteln versorgt zu haben, gesteht Client von B. Sainz (Dr. Mabuse) zu sein, leugnet wissentlich Dopingmittel von diesem bekommen zu haben. Aber Doping ist seiner Meinung nach verbreitet im Peloton. Sportliche Leiter und Renndirektoren, die behaupten, von nichts zu wissen sind verlogene Heuchler. Er werde nicht mehr dopen (hatte dies bis dato aber nie direkt zugegeben), da sein neues Team Cofidis dies von den Fahrern verlange. Interview 
  1999  2mal Amphetamine  
  2004 6 Monate Gefängnis auf Bewährung EPO, Geständnis Gaumont, der im Zuge der Cofidis-Affaire von der Polizei vernommen wurde und unter Anklage steht, erzählte hier einiges über die gängigen Dopingpraktiken im Peloton und wie es möglich ist die Kontrollen zu umgehen.link 
GAVAZZI, Mattia ITA 1.5.2004 Trofeo Papa' Cervi di Gattatico 14 Monate Sperre
verordnetes Reha-Programm 
Kokain 21. Jahre, Amateur
2009: ""Then, just when his career was supposed to really start, he plunged into drugs, more exactly cocaine. But he quit. He was very well taken care of by his family and went into rehab.

"Four years ago, he was living in a community with addicts trying to get better, like him.

"He now is out of hell, he rediscovered a taste for cycling and he is about to become one of the most gifted sprinters of the peloton."
(Link 
  31.3.2010 Settimana Lombarda 6 Jahre Sperre, um 3 Jahre und 6 Monate reduziert wegen guter Zusammenarbeit, 31.03.2010 - 30.09.2012 Kokain Team Colnago, UCI, CONI 
GAVAZZI, Pierino ITA 1998 ? 6 Monate Haft, Urteil Gericht Brescia 1.10.2004, 60 Tage Sperre "Ungesetzliches Auftreten als Arzt und Apotheker und gefährliche Verabreichung von Medikamenten, dopingrelevantes Vergehen im Radsport" Profi in den 70/80er Jahren, sportlicher Direktor
Das Urteil geht auf eine Untersuchung zurück, die im September 1998 aufgrund der Aussage einer jungen Fahrerin eingeleitet wurde. Sie gab an, dass sie gezwungen werden sollte, Dopingmittel zu nehmen 
GEBKA, Marcin  POL 2.7.2005 Course de la Solidarité Olympique Verwarnung, Disqualifikation Methylprednisolon
 
 
GEMINIANI, Raphael FRA 1948 - 1960 ?  Geständnis „Ich liebe das Wort Doping nicht. Sprechen wir lieber von Stimulantien: der Bergriff ist genauer. Es ist normal, dass Fahrer Stimulantien nehmen. Die Ärzte empfehlen diese. Es gibt Produkte, die weit davon entfernt sind schädlich zu sein, sondern für den Ausgleich sorgen. Ich habe 12 mal die Tour de France bestritten und eine hohe Zahl an Eintagesrennen. Ich nahm Stimulantien. Unter medizinischer Kontrolle, wohl verstanden.“ (Le Miroir de sports, 1962, nach de Mondenard) 
GENTHON, Charles FRA 1974  Ritalin (Stimulanz) Seit 1966 verboten, aber durch neuen Test werden 1974 viele Fahrer überführt, da die Peripedine (Stimulanzien) im Peloton absolut gängig waren. 
GEORGE, David SA 29.8.2012 Trainingskontrolle 2 Jahre Sperre EPO MTB, Link1, Link2 
GERMANI, Mauro  ITA 2004 Affaire Oil for Drug 2 Jahre Sperre   
GERRITS, Mathieu  NED 1969-1973  Hormonpräperate, Schlafpillen u.a.  
GEURTS, Jos BEL 30.6.1966  Stimulanzien  
GHIOTTO, Frederico ITA 1990 Giro di Sicilia  Nandrolon
 
 
  28.2.1993 Vuelta a Valencia 2 Jahre Sperre
 
Koffein  
GHISELLI, Marco  ITA 2009 Razzia Operation «Via col doping» lebenslange Sperre Verstoß gegen die Artikel 2.2, 2.6, 2.7 und 2.8 des WADA-Codes  Team Nazionale Elettronica New Slot - Hadimec 
GIACOMUZZI, Elena ITA ?? Padua-Ermittlungen 4 Jahre Sperre; reduziert auf 1 Jahr wegen Zusammenarbeit mit den Ermittlern; 24.6.2012 - 23.6.2013 mehrfache Vergehen CONI 
GIANOTTI, Marco ITA 2011? 1 Jahr Sperre, bis 20.5.2012   
GIESBERTS, Ludo  BEL 2. / 3. 2006 Hausdurchsuchung 3 Jahre Gefängnis auf Bewährung, Urteil April 2009 Fund von Hormonprodukten  
GIGLI, Matteo ITA 2003 3 Jahre Sperre, ab 8.8.2003 EPO  
GIMONDI, Felice ITA 1968 Giro d'Italia 22. Etappe 1 Monat Sperre 28.6.-27.7.; Freispruch am 12.7.1968 Fencamfamin (Amphetamin)  
  1975 Tour de France, 15. Etappe 10 Minuten Zeitstrafe positive Kontrolle  
GIUNTI, Massimo ITA 23.2.2010 Trainingskontrolle 2 Jahre Sperre, bis 22.2.2012 EPO Team ANDRONI GIOCATTOLI - SERRAMENTI PVC DIQUIGIOVANNI (AND), LinkCONI 
GIANELLI, Giuseppe  ITA 2008 2 Jahre Sperre, bis 17.2.2011  Sportlicher Leiter 
GILMOZZI, Giancarlo ITA 2012 Padua-Ermittlungen 4 Jahre Sperre, 24.09.2012 - 23.09.2016 Besitz und Weitergabe von Dopingmitteln CONI 
GILMOZZI, Sebastian ITA 2012 Padua-Ermittlungen 4 Jahre Sperre, 24.09.2012 - 23.09.2016 Besitz und Weiterhabe von Dopingmitteln CONI 
GIOVANELLI, Andrea ITA 2005 6 Monate Sperre, bis 5.2.2006   
GIULIANI, Gianluca ITA 2004 Affaire Oil for Drug 4 Jahre Sperre, bis 23.11.2013  Amateur 
GIRARDINI, Andrea ITA 2012 ? 2 Jahre Sperre, bis 26.02.2014   
GIRSCHWEILER, Christoph SUI 21.7.2006 Sachsen-Tour International, 3. Etappe Verwarnung Salbutamol, Salmeterol  
GISIGER, Daniel SUI 1980er Jahre  Geständnis Gisiger ist ab 2007 Coach bei Suisse Cycling. Gisiger: "Als ich damals sportlich, körperlich und privat in einer sehr schwierigen Situation war, erlag ich dieser Versuchung. Heute müssen wir junge Athleten so stark machen, dass sie in dieser Situation auch ‚Nein‘ sagen können. Ich denke, dass ich heute mit dieser eigenen Erfahrung gerade jungen Athleten sehr viel mitgeben kann, weil ich ihre Situation sehr genau kenne und weiss, wie man in den Sumpf gerät. Verbieten und kontrollieren ist gut. Verhindern, dass es überhaupt so weit kommt, ist ein dritter und für mich ebenso wichtiger Ansatz. Und hier möchte ich mich mit aller Energie dafür einsetzen." "Was muss denn getan werden, damit der Radsport auf dem Dopingsumpf kommt? Ehrlichkeit. Wir brauchen komplette Ehrlichkeit. Es ist wichtig, dass Kontrollen konsequent angewandt und Verstösse dagegen ebenso konsequent geahndet werden. In meiner Zeit als Profi war es so, dass viele glaubten, ohne Doping gar keine Leistung erbringen zu können. Wir müssen es schaffen, dass die sauberen Athleten wieder in der Mehrheit sind. Dann ist auch der Kampf gegen den Missbrauch einfacher!"
(Suisse Cycling Journal 1/2007)
s.a. "Weil sich Gisiger öffentlich dazu bekannte, während seiner Aktivzeit gedopt zu haben, subventioniert Swiss Olympic Gisigers Lohn nicht. "Link , Interview, 4.7.2007 
GIULIANI, Donato  ITA 2009 Razzia Operation «Via col doping»  lebenslange Sperre Verstoß gegen die Artikel 2.6, 2.7 und 2.8 des WADA-Codes  Sportlicher Leiter des Teams Nazionale Elettronica New Slot - Hadimec 
GIUSTARINI, Simone ITA 2004 Affaire 'Oil for Drug' 2007 lebenslanger Ausschluss aus Sportarztverband verschrieb u.a. Kryptocur, Andriol, Testoviron, Insulin an Amateure Sportarzt 
GLAUS, Gilbert SUI 1978 WM der Amateure, Straße Coramin (Stimulanz)   
GLON, Joel FRA 12.11.2006 Cyclo-cross d’Argentre du Plessis 1 Jahr Sperre, davon 6 Monate auf Bewährung, 26.4.2007 - 26.10.2007 Amilorid, Hydrochlorothiacid
 
 
GNIDENKO, Ekaterina RUS 2012 OS London Disqualifikation, noch anhängig Dehydrochlormethyltestosterone (Turinabol) Nachtest 2016, IOC, 13.9.2016 
GODEFROOT, Walter  BEL  1967 Paris-Tours  deklassiert  Kontrollverweigerung  Sportlicher Direktor von Team Telekom und T-Mobile Team. "Diese Kontrollen habe ich niemals geschätzt, aber da nun mal das Reglement existiert, beuge ich mich dem und ich habe mir nichts vorzuwerfen." (L'Equipe 4/7/72) link 
  1974 Flèche Wallone  deklassiert Pipéridin (Lidepran, Meratran, Ritalin) Kontrollverweigerung Auf Druck des IOC wurde ein neuer Test auf drei Stimulanzien eingeführt, die seit 1966 verboten aber im Peloton weit verbreitet waren. Dadurch wurden bei mehreren Frühjahrsrennen 1974 viele Fahrer überführt. Die übliche Praxis in Belgien, Fälle totzuschweigen, mußte aufgegeben werden. So erklärt sich warum Freddy Maertens, auch erwischt, behauptete, plötzlich sei ein bis dato legales Produkt plötzlich verboten worden. (de Mondenard, Dictionnaire S. 915) 
  1974 Flandernrundfahrt  disqualifiziert Ritalin   
GODINEZ MARIN, Eddier CRC 22.12.2011 2 Jahre Sperre, bis 14.02.2014 Clostebol UCI 
GOFFIN, Gervais FRA 1994 GP de Cramant - Geständnis  Amphetamine  
GOLINELLI,Claudio ITA 24.8.1988 WM disqualifiziert Nandrolon  
GOMES DE ALMEIDA, Franklin BRA 12.4.2007 2 Jahre Sperre, 3.9.2007 – 3.9.2009 Stanozolol  
GOMEZ ARCHILA, Camilo COL 20.05.2008 58th Vuelta a Colombia 2 Jahre Sperre, 23.09.2008 - 22.10.2010 Triamcinolon Acetonid  
GOMEZ COLINAS, Victor  ESP  14.6.2003 Volta Ciclista a Lleida (ESP)  Verwarnung, 1% Zeitstrafe     
GOMEZ, Javier ARG 4.2003 Vuelta Ciclista del Uruguay 2 Jahre Sperre, 9.1.2004 – 8.1.2006   
GÓMEZ GOZALO, José Javier  ESP 1997 (?)-2002, genannt von Fuentes  Bluttransfusionen 2013 Präsident des spanischen Verbandes der Profi-Radsportler (ACP), Generaldirektor der Jugendstiftung der obersten Sportbehörde CSD; Eufemiano Fuentes nennt Gomez im Madrider Prozess 2013 als Fahrer, der von ihm Bluttransfusionen erhalten hat. Gomez tritt sofort von seinen Ämtern zurück. Link 
GOMILA ALCARAZ, Petro Jose ESP Aktiv ca. 1957-1966 Geständnis  Stimulanzien  
GONZALEZ CORTES, Josue CRC 26.12.2011 2 Jahre Sperre, bis 14.02.2014 Clostebol UCI 
GONZALES, Bernardo ESP 1992 Vuelta a Espana, 16 Etappe  deklassiert positive Kontrolle  
GONZALES, Victor Hugo COL 2001 Guatemala Rundfahrt ?? Lidocain  
GONZALEZ DE GALDEANO, Alvaro ESP 20.8.2000 Grand Prix de Llodio 6 Monate Sperre Nandrolon 2010 Sportlicher Direktor von Euskaltel-Euskadi; AGG hatte bereits einen neuen Vetrag mit ONCE unterschrieben, das Team hätte diesen kündigen können, doch ONCE führt den Befund auf ein verunreinigtes amerikanisches Nahrungsergänzungsmittel zurück und spricht AGG das Vertrauen aus 
GONZALEZ DE GALDEANO, Igor ESP 2002 Tour de France, mehrere Tests 6 Monate Sperre 4.03 – 10.03 für Frankreich durch CPLD Salbutamol 2009/2010 Teammanager vonEuskaltel-Euskadi; IGG kann ein ärztliches Attest wegen Asthma vorlegen, doch überschreitet der gemessene Wert einen Grenzwert, der in Frankreich gilt und den auch die WADA festgelegt hat, denn aber die UCI nicht kennt und nicht akzeptiert. Es kommt zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen UCI/Verbruggen und WADA/Pound. 
  2006 Operacion Puerto, Affaire um Fuentes/Saiz   ab 2006 sportlicher Leiter bei Euskaltel 
GONZALEZ, Santos ESP 2005 Vuelta Freispruch Anabolikum

 
war auf verunreingtes Nahrungsergänzungsmittel zurückzuführen 
  2005 Vuelta 18. Etappe

 
Schutzsperre

 
Hämatokrit > 50%

 
 
  2005 2 weitere teaminterne Kontrollen  Entlassung von Phonak Überschreitung von Grenzwerten >Link 
  2006 Murcia-RF Verwarnung und Disqualifikation Triamcinolon Acetonid (Kortisonhaltiges Medikament) war im Gesundheitspass vermerkt, warum trotzdem eine Verwarnung ausgesprochen wurde, ist unklar 
GONZALES JIMENEZ, Aitor ESP 26.8.2005 Trainingskontrolle und 9.9.2005 Vuelta a Espana 2 Jahre Sperre ab 28.9.2005 durch CAS Metaboliten von Methyltestosteron Gibt ein Nahrungsergänzungsmittel als Ursache an, span. Verband spricht ihn frei, UCI geht vor das CAS:
Urteil 
GONZALEZ LINARES, José Antonio ESP 1971 Prolog Vuelta Asturias    
  1971 Vuelta a España    
GONZALEZ MARTINEZ, Freddy Excelino  COL 8.8.2007 57. Vuelta a Colombia  2 Jahre Sperre, 25.03.2008 - 24.03.2010 Testosteron  
GONZALEZ MARTINEZ, Vladimir *  COL 2005 Vuelta a Colombia, 3. Etappe 5 Jahre Sperre, 18.10.2005 - 17.10.2010 Testosteron 5 Jahre aufgrund wiederholten Dopingvergehens 
GOREZ, Jean-Marie BEL 3.6.1966 Ronde van Limburg 1 Monat Sperre Stimulanzien  
GOROSPE, Julian ESP 1984 Baskenland-RF deklassiert  Sportlicher Leiter bei Euskaltel von 1998-2006 
GOTTI, Ivan ITA 1999   Im Zuge der Ermittlungen Prof. Conconi um Dr. Michele Ferrari wird der Name Gotti auf der Kundenliste eines Apothekers gefunden. Er geriet langfristig in den Fokus der Staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen. >Link
Bei Ferrari wurden Listen mit erhöhten Hämatokrits gefunden, woraufhin das CONI versuchte den Fahrern aufgrund dieser Indizien EPO-Missbrauch nachzuweisen. Es beantragt 2000 beim italienischen Radsportverband ein Disziplinarverfahren wegen EPO-Dopings. Gotti leugnet alles. Der Verband erklärte sich wegen Gottis Wohnort Monaco für nicht zuständig. >Link
Schwere Indizien gab es auch gegenüber Fahrern anderer Nationen wie Rominger, Kappes, deren Verbände wurden informiert, doch es scheinen keine Verfahren eröffnet worden zu sein. >Link 
  2001 5 Monate Gefängnis auf Bewährung Besitz von Dopingprodukten Bei einer Razzia wurden im Wohnmobil von Gottis Schwiegereltern Dopingmittel sichergestellt. >Link
Daraufhin erfolgte die Giro-Razzia 2001. >Link, >Link
Um einen langen Prozess zu vermeiden, handelte Gotti eine Strafe aus. Er hörte mit dem Radsport auf.
 
GRAF, Jürg SUI 5.4.2009 Racer Bikes Cup Schaan 2 Jahre Sperre, ab 7.9.2009 Oxilofrin MTB Team Felt
Link1, Link2 
GRAF, Urs SUI 1999 Tour de Romandie, 5. Etappe 8 Monate Sperre, ca. 2400 DM Testosteron  
GRAU, Oscar ESP 21.6.2005 20th Circuito Montañés  2 Jahre Sperre, 3.11.2006 – 2.11.2008 Finasterid  
  11.04.2010 2 Jahre Sperre, bis 07.03.2014 Furosemid/Chlorthalidon/Hydrochlorothiazid UCI 
GRAY, Hannah USA 2002 Verwarnung  Ephedrin  
GREEN, Rolland CAN 5.2004 MTB WC Houffalize 6 Monate Sperre 4.7.2004-4.4.2005 Corticosteroid (Prednisolon) Green besaß bereits für die vergangenen 5 Jahre wegen Asthma eine Genehemigung (TUE), vergass aber diese neu eintragen zu lassen 
GREMELPONT, Geoffrey BEL 2003 ? 13 Monate Sperre, 1.2.2004-30.4.2005   
GRENZ, Julian GER 08.10.2006 DM Downhill Bad Wildbad Verwarnung, Disqualifikation Nichterscheinen zu einer Dopingkontrolle  
GREWAL, Alexi  USA 1984 Coors Classic in Colorado 30 Tage Sperre, wurde wieder aufgehoben Phenylethylamin Grewal gab an, das Mittel wegen Asthma eingenommen zu haben 
  1992 West Verginian Mountain Classic 3 Monate Sperre, USD. 500.- Opium Versuchte den positiven Befund mit gegessenen Mohnmuffins zu erklären, wurde nicht akzeptiert 
     2009 gesteht er während seiner Karriere mit anabolen Steroiden und anderen Mitteln gedopt zu haben. "It's hard to regret it because I think regret can only be based if it really bothered your conscience at the time," he said. "And so since it really didn't bother my conscience at the time I don't really feel like I regret it. In a sense, it doesn't bother my conscience now." Link 
GRONDIN, Hugues FRA 1982 Vuelta a Espagna, 8. Et. deklassiert Ritalin (Stimulanz) Seit 1966 verboten, seit 1974 nachweisbar. Aber in Spanien wurde dieses Verfahren offenbar erst 1982 zum ersten Male angewandt: „Die offiziell Verantwortlichen für die Kontrollen wechselten aus Anlass der Fußballweltmeisterschaft, dabei wurden die alten Analysegeräte ersetzt durch neue, die genaueres Messen erlaubten. So wurde das Ritalin entdeckt.“ (de Mondenard, Dict., S. 916) 
GROPEAUX, Mickaël  FRA 27.3.2010 Tour du Canton de Châteauneuf (Cher) 4 Jahre Sperre Anabolika, Corticoide, Stimulanzien Team JGS Nevers 
GROUSSELLE, Sébastien  FRA 10.1.1998 Tod während eines Kriteriums Corticosteroide In der Autopsie werden hohe Mengen Corticoide festgestellt 
GROSSKOST, Charly FRA 1965 Tour de l’Avenir, Geständnis

 
   
  1967 WM Bahn
 
20.000.- FF, lebenslange Sperre, später reduziert auf 1 Jahr Sperre Ephedrin  
GRÜNDLINGER, Hannes AUT 2006, polizeiliche Ermittlungen 6 Jahre Sperre, ab 31.12.2006 Übergabe einer verbotenen Substanz an einen anderen Sportler sowie durch Bestellung, Erwerb, Einnahme und Besitz weiterer verbotener Substanzen Link1, Link2 
GUALANDI, Alex ITA 2003 14 Monate Sperre, bis 20.1.2005

Zusätzlich in Belgien gesperrt:
20.1.2005 bis 20.3.2006
 
  
GUARINI, Gabriele ITA 20.5.2012 Gran Fondo New York 2 Jahre Sperre, ab 3.6.2012 EPO 49 Jahre, Sperre von USADA ausgespochen, USADA 
GUENAL, Jean FRA 21.05.2008 Tour Cycliste de Franche-Comté Verwarnung  Opponiert gegen Das Kontrollreglement  
GÜLPEN, Achim GER 1989 Sperre 9.9. – 8.11.89   
GUERINEAU, Damien FRA 30.6.2007 Grand Prix de Boresse et Marthon  3 Monate Sperre, 15.2.2008 - 15.5.2008
 
Prednison, Prednisolon

 
 
GUERRA GARCIA, Hector  ESP 3.8.2009 Trainingskontrolle 2 Jahre Sperre, 03.08.2009-02.08.2011, 35000 Euro Strafe CERA Team Liberty Seguros 
GUERRERO GONZALEZ, Javier  COL 12.8.2005 Tour of
Guadeloupe 
3 Jahre Sperre, 17. 11.2005 – 17.11.2008 (nur 2 Jahre?)
 
Stanozolol
 
 
GUIDI, Fabrizio  ITA 2004 Affaire Oil for Drug 2 Jahre Sperre   
GUIMARD, Cyrille FRA 1970 4 Tage von Dünnkirchen

 
  soll ab 1969 als Soigneur Bernard Sainz (Dr. Mabuse) gehabt haben

Sportlicher Direktor von 1977 – 1997, vielleicht der charismatischste seiner Zeit 
  1972 Tour de Luxembourg   1980 in seiner Biographie: „Der große Fehler während der Tour 1972 war, mir Spritzen zu geben anstatt mich zum Aufgeben zu zwingen, denn während dieser letzten von mir gefahrenen Etappen haben sich an den Sehnen irreversible Verletzungen und Traumata ergeben.“ (de Mondenard) 
  1974 Tour de France  Amphetamine (Piperidin) Zitate 
GUSEV, Vladimir  RUS 7.2008 teaminterne Trainingskontrolle Entlassung irreguläre Werte bei interner Kontrolle durch Damsgaard-Programm, keine Dopingmittel festgestellt  
GUTIERREZ, Antoine FRA 1978 Tour de France, 16. Etappe Disqualifikation, Sperre ?  Manipulationsversuch der Dopingkontrolle s. a. Michel Pollentier
Guttierez soll nach der Alpe d’Huez-Etappe als erster mit einer Vorrichtung für Fremdurin ertappt worden sein. Misstrauisch geworden, überprüfte man daraufhin auch Michel Pollentier. (Les Woodlands, 2003, S. 226 ff) 
GUTIERREZ ALVAREZ, Francisco  ESP 2002 World Championships U-23  SF 2000.-     
GUTRIN, Jean-Michel FRA 24.6.2012 Prix UFOLEP 3 Jahre Sperre, bis 31.8.2015 Benzoylecgonin, Kokain, Nicéthamid, N-éthylnicotinamid, Prednison, Testosteron Amateur; Link 
GUTTY, Paul FRA 1970 Franz. Meisterschaften
 
Deklassierung positiv
 
 
GUYOT, Bernard  FRA 1969 Tour de France, 14. Etappe 15 Sekunden Zeitstrafe   
GUZMAN VARGAS, Gustavo  COL 2006 Vuelta a Boyacà 2 Jahre Sperre (ab Mitte Dezember 2005 ?) Testosteron  
GUZMAN, Jose USA 2001 3 Monate Sperre  Ephedrin  


* Fahrer, die mindestens schon einmal in den Jahren zuvor auffällig waren

 

kursiv Funktionsträger/innen


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum