Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

7. Etappe Paris-Nizza 2005

von Oleradsport

 

Sonntag, 13. März, Etappe 7 von Paris-Nizza : Rund um Nizza über 135 km

 

15:21 Uhr

Bei Eurosport läuft noch Skispringen. Der Sprung von Martin Schmitt wird kommentiert mit „Kann er das, kann er das, kann er das??? Kann er nich!“ (Haha)

Gleich geht’s los (Hoffentlich)

 

15:25 Uhr

Der Kommentator, Dirk Thiele, kommt dem Herzanfall immer näher. Hab das Telefon schon in der Hand.

 

15:27 Uhr

„1, 2, 3,  4, 5, 6!“ Thiele kann fast so gut rechnen wie Ulli!

 

15:28 Uhr

„Ja, ja, jajajajaja!“, beinahe hätte ich den Notarzt nach Oslo geschickt.

 

15:30 Uhr

Zu Thiele sag ich jetzt gar nichts mehr!

 

15:32 Uhr

Liveticker im Eurosport-Videotext entdeckt! Sehr aufschlussreich!

 

15:34 Uhr

Hautamaeki hat wohl gewonnen (entnehme ich dem Gebrülle der Kommentatoren)! Muss aber nicht. Wann geht’s denn endlich los?

 

15:36 Uhr

Thiele übermittelt uns gerade die „frohe“ Botschaft, dass er seinen Flieger nach Deutschland kriegt. Schade!

 

15:39 Uhr

Die Kinder werden bei Oma und Opa abgeladen. Mal wieder, kein Wunder, dass sie enttäuscht sind! Aber wir müssen nicht mehr Roy Orbison hören (Ich meine die Werbung).

 

15:40 Uhr

Eurosport hat doch noch die Leitungen nach Nizza gefunden. Los geht’s!

 

15:42 Uhr

Vino geht! Wo, wann, wieso? Ein Liberty vorne.

 

15:43 Uhr

Karsten klärt uns wie immer sehr präzise auf: Vorne Contador, dahinter ein paar andere!

 

15:44 Uhr

„Voeckler bekundet Probleme“, sagt Ulli. Recht hatter!

Valverde greift an! Voigte und Dschülick (sagt Ulli) fahren hinterher.

 

15:46 Uhr

Wann sagt Ulli endlich Boik?

 

15:47 Uhr

Savoldellis Schlüsselbein scheint noch ganz zu sein!

Valverde!

Von vorn kommen Vino und Moncutie! Noch 20 km.

 

15:50 Uhr

Contador jetzt 45 Sekunden vor (erste Zeiteinblendung)

In der Dschülick-Gruppe sind alle wichtigen Leute. Nur Simoni nicht. Statt seiner Petrov (sagt Ulli).

 

15:52 Uhr

Vorsprung von Contador jetzt wohl eine Minute, denn Mister Venga-Venga darf nach vorn fahren. Der arme Alberto!

 

15:53 Uhr

Ein paar Namen aus der Dschülick-Gruppe: Valverde!, Popo, Jeker, Jay-Jay (aus Ansbach isser, sagt der Karsten) und Cadel.

 

15:55 Uhr

1000 Meter noch für Alberto… bis zur Bergwertung.

 

15:56 Uhr

Wenn Ulli schon nicht Boik sagen darf, spinnt er Geschichten: „Wird Voigte 11.? Hat er dann das Punktetrikot?“

 

15:58 Uhr

Alberto Contador erster auf dem Col d´Eze. Evans attackiert! Klar ist ja auch kein TiMo mehr.

 

16:02 Uhr

Wie immer wenn Werbung ist, attackiert jemand: Vino!

 

16:04 Uhr

Im „Feld“ macht Karstens Freund Frank Schleck aus Luxemburg Tempo.

Und Ullis Freund Erich Dekker kommt zurück!

 

16:04 Uhr

Ulli und Karsten erwarten von Ete keinen Sieg! Ich auch nicht, klar, aber dürfen die so was sagen?

 

16:06 Uhr

Discovery fährt Tempo. Warum? „Um die Etappe zu gewinnen“, sagt Ulli.

 

16:08 Uhr

Vino und Alberto knapp vorne!

Flahm Rousch!

 

16:10 Uhr

Valverde gewinnt im Sprint! Karsten zeigt Thiele-Symptome und Voigt wird sechster (sagt Ulli).

Jetzt aber schnell Handball gucken!

 

17:00 Uhr

Oooch! Flensburg hat verloren (insgesamt). Aber Dschülick gewinnt die Gesamtwertung bei Paris-Nizza und die Boiks gar nichts!

 

Tageswertung:

1.  Valverde

2.  Pelizotti

3.  Kirchen

 

Gesamtwertung:

1.  Julich

2.  Valverde

3.  Zaballa


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum